Visual Universitätsmedizin Mainz

Aktuelle Forschungsprojekte

Projekt 1: Transkutane Immunisierung

Impfungen stellen eine der erfolgreichsten medizinischen Maßnahmen der vergangenen 200 Jahre dar. Trotzdem gibt es einen bestehenden und sogar zunehmenden Bedarf an neuen Impfstrategien, welche die gegenwärtigen Limitierungen von klassischen Impfungen überwinden können. In diesem Zusammenhang haben wir in einem ersten Schritt eine transkutane Impfmethode entwickelt, die auf dem TLR7- Agonisten Imiquimod basiert, welches Dendritische Zellen aktiviert und dabei eine Ausreifung und Freisetzung inflammatorischer Zytokine vermittelt. Aktuell werden weiterentwickelte Impfformulierungen generiert und evaluiert, um bestehende Einschränkungen in diesem Immunisierungsverfahren zu überwinden.

http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/SFB-TRR156.138143.0.html 

Projekt 2: Abwehrmechanismen von Neutrophilen Granulozyten

Neutrophile Granulozyten (PMN) gehören zu den wichtigsten Zellen der angeborenen Immunität bei der Bekämpfung von Bakterien und Pilzen. Hierfür können sie sich verschiedener Effektormechanismen (Phagozytose, oxidativer Burst, Granula-Freisetzung) bedienen, die vornehmlich durch Oberflächenrezeptoren reguliert sind.

TREM-1 Signalkaskade

TREM-1 (triggering receptor expressed on myeloid cells 1) ist ein seit etwa 12 Jahren bekannter Oberflächenrezeptor auf neutrophilen Granulozyten und Monozyten, der eine wichtige Bedeutung bei der Bekämpfung von mikrobiellen Infektionen und Sepsis hat. Die Analyse der TREM-1-Signalkaskade trägt zum tieferen Verständnis der Regulation von angeborenen inflammatorischen Immunantworten bei. Hierzu zählt sowohl die Identifizierung eines bisher unbekannten TREM-1-Liganden, als auch die Charakterisierung der intrazellulären Signalweiterleitung.

Invasive Aspergillose

In immunsupprimierten Patienten, zum Beispiel während einer Tumorbehandlung und Transplantation, führt die Inhalation von Aspergillus fumigatus-Sporen zu einer invasiven Aspergillose, die mit einer Sterblichkeitsrate einhergeht. Für die angeborene Immunabwehr gegen Aspergillen sind neutrophile Granulozyten von essentieller Bedeutung. Die Bedeutung der einzelnen Effektormechanismen in diesem Kontext ist allerdings unklar und liegt im Fokus dieses Projekts.