Logo der Universitätsmedizin Mainz
CVSS-Studie
 

Liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf der Homepage der CVSS-Studie!

 

 

 

CVSS-Logo mit Titel


Eine Beobachtungsstudie zum Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen nach Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter

Die Erforschung von Herz-Kreislauferkrankungen bei Personen nach Krebserkrankung im Kindesalter stellt den wissenschaftlichen Schwerpunkt der CVSS-Studie dar. Sie dient dazu, ein besseres Verständnis über Häufigkeiten, Ursachen und den Verlauf von Herz-Kreislauferkrankungen nach Krebserkrankung im Kindesalter zu erlangen. Dabei profitiert sie von der engen interdisziplinären Kooperation zwischen der Pädiatrischen Hämatologie / Onkologie / Hämostaseologie des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin, dem Insitut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik und dem Deutschen Kinderkrebsregister (DKKR) sowie der Gutenberg-Gesundheitsstudie (GHS) des Zentrums für Kardiologie der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt.

Zu dieser Studie werden ca. 2000 Personen, die im Kindesalter aufgrund einer Krebserkrankung im Universitätsklinikum Mainz oder umliegenden Kliniken zwischen 1980 und 1990 behandelt wurden, eingeladen. Diese Personen werden vom Deutschen Kinderkrebsregister ausgewählt, angeschrieben und bei Interesse zur Herz-Kreislauf-Untersuchung eingeladen. Bei Teilnahme an der Studie findet im Untersuchungszentrum eine eingehende Untersuchung mit Schwerpunkt auf dem Herz - Kreislaufsystem statt. Diese Untersuchungen werden im Studienzentrum der Gutenberg-Gesundheitsstudie an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz durchgeführt.

Kontakt

Studienbüro der CVSS-Studie

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Telefon: 06131 / 17-6040
Telefax: 06131 / 17-6462

E-Mail: cvss@unimedizin-mainz.de