Visual Universitätsmedizin Mainz

Klinische Studien

Studienzentrale des Schwerpunktes Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik


Seit mehr als 10 Jahren werden am IENET-Zentrum der Universitätsmedizin Mainz klinische Studien zur Beurteilung neuer Diagnostischer und Therapeutischer Verfahren bei Patienten mit Endokrinen und Neuroendokrinen Tumoren durchgeführt. Bislang wurden mehr als 40 klinische Studien in diesem Bereich betreut. Das Studienbüro des Schwerpunktes Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen ist die zentrale Kontaktstelle für Endokrine und Neuroendokrine Tumorstudien an der Universitätsmedizin Mainz und bietet Beratung und Information zu zahlreichen klinischen Studien an. Hier erfolgt die Koordination und Durchführung von nationaler und internationaler Studien.

Das Team/Kontakt


Studienzentrale für Endokrine und Neuroendokrine Tumoren
Univ.-Prof. Dr. med. Matthias M. Weber
PD Dr. Christian Fottner

Kontakt/Informationen:
Frau Anja Saratoff (Geb. 303 2. OG):
Telefon 06131 17-5352
Telefax 06131 17-3458

Aktuelle Studien


Derzeit werden folgende Studien durchgeführt, bzw. sind geplant. Bitte beachten Sie, dass es sein kann, dass nicht mehr alle aufgeführten Studien noch Patienten rekrutieren, was bedeutet, dass in diesem Fall eine Studienteilnahme für neue Patienten nicht mehr möglich ist. Bei Fragen oder Interesse an einer Studienteilnahme, bitten wir Sie, sich an die Studienzentrale zu wenden.

  • RADIANT 4 – (CRAD001T2302)

    • randomized, double-blind, multicenter, Phase III study of everolimus (RAD001) plus best supportive care versus placebo plus best supportive care in the treatment of patients with advanced NET of GI or lung origin.

  • Cooperate-2 –  (CSOM230I2201)

    • randomized, open-label phase II multicenter study evaluating the efficacy of oral Everolimus alone or in combination with Pasireotide LAR i.m. in advanced progressive pancreatic neuroendocrine tumors (PNET)

  • SOPRANo

    • Nicht-interventionelle Beobachtungsstudie zur Evaluierung üblicher Behandlungsalgorithmen und möglicher prognostischer Faktoren der Therapie mit Somatuline Autogel® (ATG) bei Patienten mit Akromegalie oder mit neuroendokrinen Tumoren (NET)

  • LEONIS pNET (CRAD001PDE46LEONIS)

    • Eine prospektive, nicht-interventionelle Studie bei Patienten mit pankreatischen neuroendokrinen Tumoren, zur Bewertung der Behandlung mit Everolimus (Afinitor®): Comliance, Lebensqualtität und prospektive Pharmaökonomie

  • Triple A – (AAA-III-01A)

    • Multicenter, stratified, open, randomized, comparator-controlled, parallelgroupphase III study comparing treatment with 177Lu-DOTA0-Tyr3-Octreotate to Octreotide LAR in patients with inoperable, progressive, somatostatin receptorpositive, midgut carcinoid tumours (not yet open)

  • LX-1606.301

    • multicenter, stratified, open, randomized, comparator-controlled, parallelgroup phase III study comparing treatment with 177Lu-DOTA0-Tyr3-Octreotate to Octreotide LAR in patients with inoperable, progressive, somatostatin receptor positive, midgut carcinoid tumours