Visual Universitätsmedizin Mainz

    Univ.-Prof. Dr. med Marcus Schmidt

  • 1988-1994 Studium der Humanmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 1995 Promotion durch Prof. Dr. R. Kreienberg Promotionsthema: Durchflußzytometrische DNS Bestimmung beim
    Mammakarzinom
  • 1-3/1995 Visiting Resident, Department of Morbid Anatomy, Royal London Hospital, England
  • 4/1995- 10/1996 Arzt im Praktikum, Institut für Pathologie, Universität Mainz
  • 10-12/1996 Visiting Resident, Department of Anatomic Pathology, Mayo Clinic, Rochester, USA
  • 3/1997 Assistenzarzt, Universitätsfrauenklinik Mainz
  • 3/1997- 10/2003 Mitarbeit im Bereich Gynäkopathologie, Universitätsfrauenklinik Mainz
  • 3/2002 Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • 5/2002 Zertifikat zur onkologischen Diagnostik und Therapie, Bereich Gynäkologie
    (Deutsche Krebsgesellschaft)
  • 1/2003 Funktionsoberarzt, Bereich onkologische Ambulanz und onkologische Studien,
    Universitätsfrauenklinik Mainz
  • 3/2003 - 9/2003 QM-Beauftragter Brustzentrum Mainz
  • 10/2003 Oberarzt und Leitung Bereich onkologische Ambulanz, onkologische Studien und experimentelle gynäkologische Onkologie, Universitätsfrauenklinik Mainz
  • 1/2015 Univ.- Prof. und Leiter der Abteilung für Konservative und Molekulare Gynäkologische Onkologie, Universitätsfrauenklinik Mainz

  • Mitgliedschaft Medizinische Gesellschaften:

    •  Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
    •  Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie
    •  Deutsche Krebsgesellschaft
    •  Deutsche Gesellschaft für Senologie
    •  EORTC Gynecologic Cancer Group
    •  American Society of Clinical Oncology

Weitere Informationen zum Download