ProfilPASS Beratung für Frauen

Wir bieten im FGB eine ProfilPASS Beratung an.


Ansprechpartnerin: Dr. Stefanie Hülsenbeck
 Stefanie.huelsenbeck@unimedizin-mainz.de


Der ProfilPASS ist ein System zur Dokumentation Ihrer auf unterschiedlichsten Wegen erworbenen Kompetenzen. Sie werden im ProfilPASS Ihre Fähigkeiten aufzeichnen, die Sie während der Erwerbstätigkeit, in der Berufsausbildung, im Ehrenamt, in der Freizeit und in der Familientätigkeit erlangt haben. Der ProfilPASS dient der Sichtbarmachung und Bilanzierung Ihrer Kompetenzen und der persönlichen Standortbestimmung, unter dem Motto: "Ich kann mehr, als ich weiß!"

"Lebenslanges Lernen" ist in aller Munde. Die meisten Menschen sind sich darüber im Klaren, dass die Schulzeit und die Zeit der Berufsausbildung nicht die einzigen Zeiten im Leben sind, in denen wir lernen. Bei allen Tätigkeiten, in allen Bereichen, in denen wir uns engagieren, lernen wir und entwickeln dabei Fähigkeiten und Kompetenzen. Für die Schule, für die Ausbildung und für berufliche Tätigkeiten gibt es Zeugnisse - für andere Tätigkeitsfelder gibt es keine Zeugnisse! Möglicherweise ist nicht einmal Ihnen selbst klar, was Sie alles können!


Im Rahmen der ProfilPASS-Beratung werden Sie:

-das Instrument ProfilPASS kennenlernen,
-Ihre Stärken und Kompetenzen bilanzieren und sichtbar machen,
-Ihre persönlichen Entwicklungsziele definieren.


Die Arbeit mit dem ProfilPASS liefert Ihnen eine Entscheidungsgrundlage für

-die Planung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung,
-die Vorbereitung Ihres (Wieder)Eintritts ins Erwerbsleben,
-Ihre berufliche oder persönliche (Neu)Orientierung,
-Ihre Planung zukünftiger Lernvorhaben.

ProfilPass

Kontakt


Frauen- und Gleichstellungsbüro 

Zi. 217-219
Geb. 204, 2. OG.
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 17-3370
Fax: 06131 17-3375

Öffnungszeiten Sekretariat

Di u. Mi 08.00 Uhr-13.00 Uhr
Do         08.00 Uhr-15.00 Uhr