Visual Universitätsmedizin Mainz

Dualer Studiengang Gesundheit & Pflege

Durch eine Kooperation mit der katholischen Hochschule Mainz besteht für Sie die Möglichkeit, an einem ausbildungsbegleitenden Studiengang (Bachelor of Science „Gesundheit & Pflege") teilzunehmen.

Der Studiengang gliedert sich in zwei Studienphasen. In der ersten Phase werden im Rahmen der Ausbildung Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Lehrveranstaltungen von drei Semestern in die Ausbildungszeit integriert.

Die zweite Studienphase besteht aus einem dreisemestrigen Vollzeitstudium an der Katholischen Hochschule, in das ein Praktikum integriert ist. Die einzelnen Module schließen jeweils mit einer Modulprüfung ab. Als Studierende/r haben Sie die Möglichkeit zwischen den Schwerpunkten Pädagogik, Management und Klinische Expertise zu wählen.

Durch die ausbildungsintegrierte Organisation dieses Studienganges beträgt die Gesamtzeit für Ausbildung und Bachelorstudium in der Regel 4,5 Jahre. Der Bachelorstudiengang beginnt mit dem Sommersemester und führt zum Erwerb des „Bachelor of Sciences“. Den fachspezifischen Abschluss bestätigt dann das „Diploma Supplement“. Dieses wird zum Ende des Studiums ausgestellt.

 

Welche Berufsperspektiven ergeben sich für Sie?

  • Tätigkeit im Kontext der Prozesssteuerung z. B. Case Management, Entlassungsmanagement
  • Pflegeexperte mit spezifischem Aufgabenfocus z. B. Ernährung, Inkontinenz, Wundmanagement
  • Schulung, Anleitung und Beratung von Patienten und Angehörigen
  • Qualitätsentwicklung in der Pflege
  • Leitung von kleineren Einheiten
  • Praxisanleitung, Schulassistenz
  • u.a.

 Zulassungsvoraussetzungen der Katholischen Hochschule Mainz
(Stand 09/2016)

1.    Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung, die zum Studium an einer Fachhochschule in Rheinland-Pfalz legitimiert.

2.    Nachweis, dass die Bewerberin oder der Bewerber Schülerin oder Schüler einer der mit der Katholischen Hochschule kooperierenden Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits-und Kinderkrankenpflege oder Altenpflege ist.

3.    Bestätigung der Fachschule über einen erfolgreichen Start der Ausbildung

Nähere Informationen erhalten Sie in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule.