Visual Universitätsmedizin Mainz

Unsere Schule aktuell!

Teddyklinik 2014

Auch in diesem Jahr nahm der 2. Kurs der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule Mainz wieder an der alljährlichen Teddyklinik teil. Am 23.10.2014 trafen sich am Morgen mehrere Kindergartengruppen und Schulklassen mit ihren Kuscheltieren im Mainzer Rathaus, wo die fleißigen Teddy-Docs schon bereit standen, um die kleinen, kranken Freunde der Kinder zu verarzten. Mit Hilfe der Teddyklinik soll den Kindern die Angst vor Ärzten, Pflegenden und Krankenhäusern genommen werden, indem sie ihre Stofftiere in die Obhut der Teddy-Docs geben. Die Docs (bestehend aus Medizinstudenten und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschülern) untersuchten gemeinsam mit den Kindern die kuscheligen Gefährten und konnten somit zeigen, dass eine Untersuchung beim Arzt überhaupt nichts Schlimmes ist. In der Operations-Station richteten „Chirurgen“ Brüche oder nähten abgefallene Ohren wieder an. Sogar eine Zahnklinik wurde im Rathaus aufgebaut. Dort gab es für die Kinder die Möglichkeit, selbst zu bohren oder einem Riesen-Gebiss die Zähne zu putzen. Nachdem die Kuscheltiere behandelt wurden, durften die Kinder in die Teddyklinik-Apotheke um dort ihr frisch ausgestelltes Rezept einzulösen. Jedes Kind erhielt dort eine Stofftasche, die gepackt war mit „Schmerz-Weg-Spritzen“ oder „Rudolphs-Rotnasen-Sprays“.

Die Schüler und Schülerinnen der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule konnten an diesem Tag ihre Kommunikationsfähigkeit verbessern, sich mit den Sorgen und Ängsten der Kinder befassen und ihnen das Krankenhaus spielerisch näher bringen. Der Tag hat uns allen sehr viel Spaß bereitet und wir würden jederzeit wieder mitmachen.

 

Eva Dornoff

Impressionen aus der Teddyklinik 2014

Teddyklinik 2014