DRUCKEN

Hautpflege bei Strahlentherapie

Bei Bestrahlungen im Verlauf der Krebstherapie ist neben dem Zielgewebe die Haut praktisch immer mit betroffen. Um Reaktionen entsprechend gering zu halten, werden verschiedene Techniken eingesetzt. Zwar reagieren Tumorzellen empfindlicher auf die Strahlung, doch ist die Schädigung gesunder Zellen meist nicht zu vermeiden. Dies hängt von der Intensität der Bestrahlung ab. Was kann die Hautpflege dazu beitragen, die Auswirkungen der Therapie gering zu halten? Welche präventiven Maßnahmen gibt es?

Dies klärt ein Arzt mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.