DRUCKEN

Klinische Studien

Unsere Klinik bietet Patienten die Möglichkeit der Behandlung im Rahmen von klinischen Studien. Durch die Teilnahme an klinischen Studien erhalten Patienten den Zugang zu neuesten therapeutischen Weiterentwicklungen und innovativen Therapieansätzen.

Wenn Sie an einer klinischen Studie teilnehmen möchten, finden Sie im Folgenden einen Überblick über alle aktuell laufenden Studien. Bei Interesse oder auch weiteren Fragen sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Titel

Studienleiter

Bemerkung

Interner Ansprech-
partner

Hypo-SIB

Adjuvante Strahlentherapie nach brusterhaltender Operation beim Mammakarzinom: Hypofraktionierung mit simultan-integriertem Boostversus Standard-Fraktionierung (HYPOSIB)

Prof. Dr. med. Jürgen Dunst, Kiel

Deutsche Multicenterstudie

Dr. Schwanbeck

Dr. Ebersberger

 EURO NET PHL-C2

Second International Inter-Group Study for Classical Hodgkin’s Lymphoma in Children and Adolescents.Reduktion der Radiotherapieindikation bei Patienten mit einem neu diagnostizierten Hodgkin Lymphom ohne Beeinträchtigung der Heilungsraten

Prof. Dr. med. Dieter Körholz Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin UKGM Standort Gießen - Pädiatrische Hämatologie und

2012-004053-88

Rekrutierung über Kinderklinik

Dr. A Ebersberger

Dr.  C. Schwanbeck

 SIOP PNET 5 MB

An international prospective study on clinically standard-risk medulloblastoma in childrenolder than 3 to 5 years with low-risk biological profile (PNET 5 MB - LR) or average-riskbiological profile (PNET 5 MB - SR)

 

Rekrutierung über Kinderklinik (Fr. Hoffarth)

2011-004868-30 

2014 - 2024

Studienphase II

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

CWS 2007 HR

lokalisierte Hochrisiko-Rhabdomyosarkome und lokalisierte rhabdomyosarkomartige Weichteiltumore bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

 Dr. med. Monika Scheerer, Dr. med. Monika Sparber-Sauer Klinikum Stuttgart - Olgahospital Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Pädiatrie 5Kriegsbergstrasse 6270174 Stuttgart

2007-001478-10 

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

Studienphase III

Dr. Ebersberger

Dr. Schwanbeck

EWING 2008

Ewing-Tumoren (Ewing-Sarkom, PNET, Askin-Tumor, Weichteil Ewing-Tumor). Das Protokoll strebt an, die Behandlung und die Behandlungsergebnisse für Patienten mit Ewing-Tumor zu optimieren. Das EWING 2008 Protokoll ist offen für alle Patienten mit lokalisiertem oder metastasiertem Ewing-Tumor, bei denen keine Ausschlusskriterien für eine neoadjuvante Chemotherapie vorliegen.

 PD Dr. Uta Dirksen, Uni Essen

2008-003658-13 

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

2009 -

Register

Dr. Ebersberger

Dr. Schwanbeck

HIT HGG 2007

 

 Rekrutierung über Kinderklinik

Dr. Ebersberger

Dr. Schwanbeck

HIT REZ 2005

 

 Rekrutierung über Kinderklinik

Dr. Ebersberger

Dr. Schwanbeck

Esopec-Studie

Perioperative Chemotherapie versus neoadjuvanter Radiochemotherapie beimÖsophaguskarzinom

Prof. Dr. med. Jens Höppner

 
Eudract-No.: 2015-001683-20

Rekrutierung über AC (PD Dr. Grimminger und I.Med Prof. Moehler)

2016

Studienphase III 

Dr. T. Bostel 

 

INSEMA Studie

Vergleich der axillären Sentinel-Lymphknotenbiopsie versus keiner Axilla-Operation bei Patientinnen mit invasiven Mammakarzinom (Stadium I und II) und brust-erhaltender Therapie

Prof. Dr. Toralf Reimer

Sponsor: Uniklinik Rostock

 

 

Rekrutierung über GYN (Fr. Dr. Lebrecht)

Dr. Schwanbeck

 

ESKaRa (Nachfolge Passos)

 Prof. Niewald, Homburg/Saar

Nur retrospektive Studie

Dipl.-Ing. H. Karle

Dr. Stockinger

Prof. Schmidberger

GlioCave (NOA-17)

Adjuvante stereotaktische fraktionierte Strahlentherapie der Resektionshöhle beim rezidivierten Glioblastom

Klinikum rechts der Isar

Fr. Prof. Combs

 

NCT02715297

Rekrutierung über Radioonkologie und Neurochirugie

2016 - 2020

Studienphase II

Dr. Stockinger

EMR100036-002

Merck KGaA, Darmstadt, Germany

DNA-Proteinkinase-Hemmer MSC2490484A in Kombination mit palliativer Strahlentherapie bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren (Phase Ia/Ib Studie mit Teilstudie clinical Proof-of-Principle)

 

 

NCT 02516813

Rekrutierung über III. med und Radioonkologie

2016-2021

Studienphase Ia/Ib

Dr. M. Stockinger

Univ. Prof. H. Schmidberger

AG 013-ODOM-201

Oragenics, Inc.United States

Wirkung der AG 013 Lösung bei Kopf Hals Patienten mit kombinierter Radiochemo bei Mukositis

 

 

2016-004161-68NCT03234465

HNO

2018-2020

Studienphase II

Fr. N. Schott

Univ. Prof. H. Schmidberger

HIT-HGG 2013

Erstbehandlung von hochgradigen Gliomen, diffusen intrinsischen Ponsgliomen und Gliomatosis cerebri

Univ. Prof. Dr. Kramm, Uni Göttingen

 

 

2013-004187-56 ´

2018 -2023

Studienphase III

 

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

HD 21

Die Standardbehandlung des fortgeschrittenen Hodgkin Lymphoms bei erwachsenen Patienten bis einschließlich 60 Jahren ist die Behandlung mit 6 Zyklen BEACOPP eskaliert und anschließender Bestrahlung PET-positiver Reste

 

 

 

Rekrutierung über III.med. Klinik

2016 -2025

Studienphase III

Dr. C. Schwanbeck

Univ. Prof. H. Schmidberger

N²M² (NOA-20)

Personalisierte Therapieoption für Patienten mit Glioblastom mit nicht methyliertem MGMT Promoter

 

 

 

NCT03158389

2018 - 2024

Studienphase I/II

 

Dr. M. Stockinger

 

Curcial EORTC 1714

Phase II trial in inoperable œsophageal cancer evaluating the feasibility of the combination of definitive

 

 

 

NCT 03437200 2018-000053-53

Rekrutierung über I. med Tel.: 6863 und Radioonkologie

2019 - 2022

Studienphase III

Dr. T. Bostel

 

EORTC 1709

A phase III trial of marizomib in combination with standard temozolomide-based radiochemotherapy versus standard temozolomide-based radiochemotherapy alone in patients with newly diagnosed glioblastoma 

 Köln

 

NCT 03345095 2017-003908-50

Rekrutierung über Neurochirugie und Radioonkologie

2018 - 2023

Studienphase III

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

PCO Studie

Quality of Life Studie,Prostate Cancer Outcomes – Compare & Reduce Variation in DKG-zertifizierten Prostatakrebszentren

 

 DKG

 

DRKS00010774

Rekrutierung über Urologie und Radioonkologie

2016

Studienphase Register

Dr. T. Bostel

 

COALL-08-09

Akute Leukämie

 

Universitätsklinikum Hamburg Eppendorff

 

NCT 01228331 2009-012758-18 

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

2010 - 2021

Studienphase II/III

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

 

CPT-SIOP Register

Choroid-Plexus -Tumoren aller Ausprägungen;Intercontinental Multidisciplinary Registry and Treatment Optimization Study for Patientswith Choroid Plexus Tumors.

 

PD Dr. med. Uwe Richard Kordes Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Klinik und Poliklinik f. Päd. Hämatologie u. Onkologie

 

Rekrutierung über Urologie und Radioonkologie

2010-

Studienphase Register

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

Retinoblastom Register

a clinical registry for prospective data on retinoblastoma epidemiology and clinical course

 

Dr. med. Petra Temming Universitätskinderklinik Essen Pädiatrische Hämatologie und Onkologie Hufelandstr. 55 45122 Essen

 

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

2013-

Studienphase Register

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

Nephroblastom SIOP 2001

Bis zur Fertigstellung der neuen SIOP-Studie, wird die Studie als Register weitergeführt.

 

Prof. Dr. med. Norbert Graf Universitätsklinikum des SaarlandesKlinik für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie 66421 Homburg/Saar

 

NCT00047138

Rekrutierung über Urologie und Radioonkologie

2010-

Studienphase Register

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

NB2016 Register

Erstdiagnose und Rezidiv eines neuroblastischen Tumors (Neuroblastom, Ganglioneuroblastom, Ganglioneurom), entweder histologisch oder zytologisch gesichert oder im Falle von Neugeborenen oder kleinen Säuglingen auch ausschließlich bildgebend nachgewiesen. 

Prof. Dr. med. Thorsten SimonKlinikum der Universität zu Köln Klinik für Kinderheilkunde: Hämatologie/Onkologie Kerpener Straße 62 50924 Köln

 

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

2017-

Studienphase Register

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

Kraniopharyngeom 07

Prospektive, multizentrische Untersuchung von Kindern und Jugendlichen mit Kraniopharyngeom

 

Prof. Dr. med. Hermann Müller Klinikum Oldenburg gGmbH, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Pädiatrische Hämatologie und Onkologie Rahel-Straus-Str. 10 26133 Oldenburg

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

Keine BfArM-Studie

 

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

I-HIT-MED

For children, adolescents, and adults with medulloblastoma, ependymoma, pineoblastoma, CNS-primitive neuroectodermal tumours

Prof. Dr. med. Stefan Rutkowski Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf Klinik u. Poliklinik f. Päd. Onkologie u. Hämatologie, Haus N21 Martinistr. 52 20246 Hamburg

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

Studienphase Register

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

HIT Rez Register

Multinationales multizentrisches Register für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit therapierefraktären, progredienten oder rezidivierten Medulloblastomen, Pineoblastomen, primitiv neuroektodermalen Tumoren des ZNS (ZNS-PNETs) und Ependymomen

 

Prof. Dr. med. Gudrun Fleischhack Universitätsklinikum Essen Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Klinik für Kinderheilkunde III Hufelandstr. 55 45147 Essen

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

2015 - 2020

Register

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

GPOH MET REGISTER

GPOH-MET-Register, Register zur Erfassung maligner endokriner Tumoren im Kindes- und Jugendalter

 

Prof. Dr. med. Peter Vorwerk Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R. Universitätskinderklinik, Pädiatrische Hämatologie und Onkologie Leipziger Straße 44 39120 Magdeburg

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

2013 -

Register

 

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

Eu-Rhab Register

Rhabdoide Tumoren jeglicher anatomischen Lokalisation

 

Prof. Dr. Dr. med. Michael C. FrühwaldKlinikum Augsburg Chefarzt Kinderklinik 1. Klinik für Kinder und Jugendliche Stenglinstr. 28 1656 Augsburg

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

Register

 

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

COSS Register (Euramos)

Das COSS-Register ist ein Klinisches Register für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Osteosarkomen und Knochentumoren.

 

 

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

Register

 

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

CWS-SotisaR Register Guidance

Register für Weichteilsarkome und andere seltene Weichteiltumore bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

 

Dr. med. Monika Sparber-Sauer, Dr. med. Monika Scheer Klinikum Stuttgart - Olgahospital Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Pädiatrie 5, Kriegsbergstrasse 62,  70174 Stuttgart

Rekrutierung über Kinderklinik(Fr. Hoffarth)

Register

 

Dr. A. Ebersberger

Dr. C. Schwanbeck

 

Oligoma

OLIGOMA ist eine randomisierte Studie, in der der Stellenwert einer lokalen Therapie als Ergänzung zur medikamentösen Therapie bei Patientinnen mit oligometastasiertem Mammakarzinom, d.h. bis zu fünf klinisch detektierte Metastasen, geprüft wird“

 

Prof. Dr. Jürgen Dunst Universitätsklinikum Schleswig Holstein

 

N. Schott

Univ. Prof. H. Schmidberger

 

 

RADIANCE

Radiochemotherapy +/- Durvalumab forlocally-advanced Anal Carcinoma.

 

Prof. Dr. med. Dr. Emmanouil Fokas; Dept. of Radiation Therapy, University Hospital Frankfurt/ M.Theodor-Stern- Kai 7, 60590 Frankfurt am Main

2018-003005-25 

Rekrutierung über  Radioonkologie

2019-2022

Studienphase II

Dr. T. Bostel

 

 

 

 

Geschlossene Studien

Titel

Studienleiter

Bemerkung

Interner Ansprech-
partner

Conko007

Randomisierte Phase-III-Studie zum Stellenwert einer Radiochemotherapie nach Induktionschemotherapie beim lokal begrenzten, inoperablen Pankreaskarzinom:

Chemotherapie gefolgt von Radiochemotherapie im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie

Prof. Rainer Fietkau, Erlangen

48 Zentren akkreditiert

Rekrutierung über Radioonkologie, momentan keine Rekrutierung, inaktive Studie

Prof. Schmidberger

PET-Plan

Optimierung der Strahlentherapieplanung von Patienten mit lokal fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom mittels F-18-FDG

 

Prof. Nestle, Freiburg

 

 

 

 

Dr. Stockinger

Dr. Ebersberger

Leopard II

definitive RCTX mit 5-FU/Cisplatin mit oder ohne Cetuximab bei inoperablem, lokal fortgeschritt. Ösophagus-Ca: eine Phase II Studie

Prof. Rades, Lübeck

 

 

Rekrutierung über I. Med. Klinik

PREFERE

Prof. Schmidberger

nur noch Follow-up

 

Dr. Stockinger

Dr. Grad

 

 GenKIK/KIKME

Manuela Marron, PhD

Rekrutierung über Kinderkrebsregister (IMBEI) und Kontrollen über Prof. Drees

Iris Altebockwinkel

Dr. Grad

Dr. Ebersberger

Prof. Schmidberger

Biodosimetrische

Abschätzung der Ganzkörperdosisbelastung nach Radiotherapie benigner Erkrankungen mit unterschiedlichen Bestrah

Prof. H. Schmidberger

Plantarer Fersensporn/ Plantarfasziitis

Prof. H. Schmidberger

Dr. S. Zahnreich

Dipl.-Ing. H. Karle

CureVac

NSCLC IV

Prof. Alfred Zippelius, Basel

Rekrutierung über III. med. Klinik

Dr. Stockinger

 

HD18

 

 Rekrutierung über III. Med. Klinik

Dr. Schwanbeck

Prof. Schmidberger

HD16

 

 Rekrutierung über III. Med. Klinik

Dr. Schwanbeck

Prof. Schmidberger

ISIBELa

Molekular-epidemiologische Fall-Kontroll-Studie: Krebserkrankung im Kindesalter und molekulare Epidemiologie

Prof. Dr. Toralf Reimer

Sponsor: Uniklinik Rostock

 

 

Prof. Schmidberger

Dr. Zahnreich

Dr. Galetzka

ARO Studie

 

aber Nachsorge

 

Dosimetriestudie

Biologische Dosimetrie nach Radiotherapie mit unterschiedlichen Dosen und Zielvolumina

 

Daten publiziert

Prof. H. Schmidberger/ Dr. A. Ebersberger/ Dr. S. Zahnreich

PN1  Studie

 

 aber Nachsorge

PD Dr. Mayer

Fersenspornstudie II

Mutizentrische randomisierte Studie zur Effektivität der Strahlentherapie in Abhängigkeit von der Dosierung beim schmerzhaften Fersensporn

(Folgestudie 12x0,5 Gy vs 6x1 Gy )

 Prof. Niewald, Homburg/Saar

 Nur plantar Fersensporn

Daten bereits publiziert

Dr. Rösler/Dr. Kretzer

Alpha Radin Studie

Zusammen mit Nuklearmedizin

nur Follow-up

Prof. Schmidberger