DRUCKEN

Schule für operationstechnische Assistenten

Herzlich Willkommen in der Schule für Operationstechnische Assistenten (OTA).

An unserer Schule werden derzeit 45 Schülerinnen und Schüler in 3 Kursen ausgebildet.

Die Tätigkeit in einer Operationsabteilung ist eine interdisziplinäre, multiprofessionelle Teamarbeit. Operationstechnische Assistentinnen/Operationstechnische Assistenten sind wichtige Glieder dieses Teams und an den Prozessen der operativen Eingriffe verantwortlich beteiligt.

Operationstechnische Assistenten

  • übernehmen die fachkundige Betreuung der Patienten während ihres OP-Aufenthaltes
  • koordinieren und organisieren selbständig die Arbeitsabläufe im OP und in den Funktionsabteilungen
  • verantworten die Vor- und Nachbereitung des Operationssaales
  • bereiten kompetent und fachkundig bevorstehende Operationen einschließlich des erforderlichen Instrumentariums vor
  • übernehmen die Verantwortung für die aseptische Arbeitsweise
  • führen die Instrumentation in den unterschiedlichen Fachdisziplinen kompetent durch
  • sorgen  für die Wiederaufbereitung des Instrumentariums
  • bedienen und warten medizinische Geräte
  • dokumentieren operationsrelevante Daten
  • arbeiten im Team mit verschiedenen Berufsgruppen in Operations- und
    Funktionsbereichen, Ambulanzen, Endoskopieabteilungen und der Zentralsterilisation