Visual Universitätsmedizin Mainz

22. September 2017

Prof. Dr. Ulrich Förstermann als Wissenschaftlicher Vorstand der Universitätsmedizin Mainz im Amt bestätigt

 

Der Fachbereichsrat der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz hat auf Vorschlag des Aufsichtsrates der Universitätsmedizin Mainz in seiner gestrigen Sitzung Univ.-Prof. Dr. Ulrich Förstermann mit überwältigender Mehrheit erneut zum Wissenschaftlichen Vorstand gewählt. Damit kann der 62-Jährige Pharmakologe am 01. April 2018 seine zweite Amtszeit antreten. Dies teilte der Aufsichtsratsvorsitzende der Universitätsmedizin, Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro, mit.

„Ich begrüße die Entscheidung des Fachbereichsrates. Gerade erst hat der Wissenschaftsrat in seiner ausführlichen Stellungnahme das Spitzenniveau von Forschung und Lehre an der Universitätsmedizin bestätigt - daran hat die Leistung von Herrn Prof. Förstermann großen Anteil. Ich bin sicher, dass es ihm auch gelingen wird, dieses Niveau zu halten und auszubauen und dabei das Profil der Universitätsmedizin weiter zu schärfen!“

Der Medizinische Vorstand und Vorstandsvorsitzende der Universitätsmedizin Mainz, Univ.-Prof. Dr. Norbert Pfeiffer, gratulierte dem alten und neuen Wissenschaftlichen Vorstand zu seiner Wiederwahl: „Herr Professor Förstermann kann auf eine erfolgreiche erste Amtszeit zurückblicken – neue Sonderforschungsbereiche wurden etabliert und bestehende verlängert, die Drittmitteleinwerbungen haben sich sehr erfreulich entwickelt und es wurde erfolgreich ein Antrag für das neue Helmholtz-Institut HI-TRON gestellt.“ Auch die Rahmenbedingungen für Forschung und Lehre konnten in den vergangenen Jahren kontinuierlich verbessert werden – etwa durch den Neubau des Paul Klein-Zentrums für Immunintervention, die Sanierung des Biomedizinischen Forschungszentrums oder die Etablierung der neuen Rudolf Frey Lernklinik.

Kontakt

Stb. Unternehmens­kommunikation

Tel. 06131 17-7428
Fax 06131 17-3496

 E-Mail

Sie finden uns in Gebäude 301 im 1. OG.