DRUCKEN

Weitere Aktivitäten

Im Simulationszentrum finden nicht nur die Projekte MINERVA, START, Simulationswochen, Schockraumtraining, Atemwegsmanagement und  Skillslab-Kurse  statt, sondern auch weitere Workshops und Aktivitäten:

  • Mitwirkung an der notärztlichen Ausbildung im Rahmen des Kompaktseminars Notfallmedizin in Obergurgl und

  • Mitarbeit beim Reanimationstraining des Personals der Universitätsmedizin Mainz

  • Entwicklung und Ausarbeitung von Konzepten und Kursen für Projekte des Ressort Forschung und Lehre

  • Aktion „Elternalarm“ der Johannes Gutenberg Universität: Die Eltern der Studierende der Universität Mainz können einen Tag in die Ausbildung ihrer Zöglinge hineinschnuppern

  • Aktion „Tag der minimal invasiven Chirurgie“ und „Chirurg für einen Tag“: 180 Besucher konnten unter professioneller Leitung für einen Tag in die Rolle der Anästhesie und Chirurgie am Simulator schlüpfen

  • Aktion „Baustellenparty“ der Johannes Gutenberg Universität Mainz im Rahmen „Mainz, Stadt der Wissenschaft 2011“

  • Simulationsevents für Gäste der Klinik für Anästhesiologie