DRUCKEN

Geschäftspartner

Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz arbeitet mit zahlreichen Partnern in der gesamten Region sowie deutschland- und weltweit zusammen.

Beispielsweise werden Tag für Tag unterschiedlichste Waren und Dienstleistungen benötigt, die eingekauft werden müssen – von Arzneimitteln, medizinischem Verbrauchsmaterial und Geräten über Möbel und Wäsche bis hin zu Verwaltungs- und Wirtschaftsbedarf.

Derzeit kauft die Universitätsmedizin jährlich Waren und Dienstleistungen im Wert von über 100 Millionen Euro ein – nicht eingerechnet sind dabei die Kosten für Bauleistungen.

Die Einkaufsprozesse in der Universitätsmedizin werden zunehmend zentralisiert. Momentan sind hauptsächlich die Abteilung „Zentraler Einkauf“ und die Klinikumsapotheke für den Einkauf von Waren und Dienstleistungen zuständig.