DRUCKEN

Dialysestationen 605-5C und 5D

Allgemeines

Die Dialyseabteilung verfügt pro Schicht über 7 Behandlungsplätze in der Normaldialyse sowie 6 Behandlungsplätze im Infektionsbereich (gelbe Dialyse).

Alle in den Universitätskliniken betreuten Patienten werden konsilarisch zur Dialysebehandlung zugewiesen.

 

Leiterin Schwerpunkt Nephrologie

Priv.-Doz. Dr. med. Weinmann-Menke
Priv.-Doz. Dr. med. Julia Weinmann-Menke
Funktionen: Leiterin des Schwerpunktes Nephrologie und der SLE-Ambulanz, Lehrbeauftragte, Programmdirektorin, TRANSMED Research School
Qualifikationen: Fachärztin für Innere Medizin, Nephrologin, Hypertensiologin (DHL), Sonographie Innere Medizin-DEGUM Stufe 1

julia.weinmann-menke@unimedizin-mainz.de
Weitere Informationen

Assistenzärzte

Dr. med. Bödecker
Dr. med. Simone Cosima Bödecker
Funktionen: Assistenzärztin

SimoneCosima.Boedecker@unimedizin-mainz.de

Stellvertretende Pflegerische Leitung

Omerovic
Sakib Omerovic
Funktionen: stv. Pflegeleitung/Schwerpunkt Dialyse
Qualifikationen: Fachkrankenpfleger der Nephrologie

06131 17-7261
sakib.omerovic@unimedizin-mainz.de

Dialyse- und Nephrologie-Bereitschaftsdienst

Betreuung von Patienten an der Dialyse, bei nephrologischen Erkrankungen und nach Nierentransplantation.

 

Leistungsangebot

  • Einleitung der Akutdialyse
  • Betreuung chronischer Dialysepatienten während eines stationären Aufenthaltes (HD, HDF)
  • Dialyse bei Patienten mit Infektionserkrankungen (Hepatitis B und C, HIV, VRE, MRSA, ESBL, Tbc)
  • Citratdialyse
  • Plasmaseparation
  • Immunadsorption
  • Leberdialyse