DRUCKEN

Kardiologie II - Rhythmologie

Das neue Gebäude 401K

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

herzlich willkommen auf den Internetseiten der Kardiologie II des Zentrum für Kardiologie.

 

Am 1. November 2015 wurde das Zentrum für Kardiologie an der Universitätsmedizin Mainz eröffnet. Damit wurde gleichzeitig die im Jahr 2011 gegründete Abteilung für Elektrophysiologie in die Klinik für Kardiologie II/Rhythmologie umgewandelt. Die Kardiologie II hat den Schwerpunkt in der Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen. In unserer Klinik stehen hierzu alle modernen Verfahren zur Verfügung. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Klinik ist die Behandlung des Vorhofflimmerns, insbesondere durch die Katheterablation. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Behandlung von Herzrhythmusstörungen durch implantierbare Aggregate, wie z.B. Herzschrittmachern und Defibrillatoren. Außerdem gibt es mehrere Spezialsprechstunden, wie z.B. für genetisch-bedingte Arrhythmien. Neben diesen Schwerpunkten werden in unserer Klinik alle Formen von Herzrhythmusstörungen behandelt.

 

Alle Bereiche der Kardiologie II sind im neuen Gebäude 401K untergebracht, das wir am 1. März 2016 bezogen haben.

 

Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der Kardiologie I sowie den Kliniken der gesamten Universitätsmedizin Mainz als überregionaler Maximalversorger können wir unseren Patienten die bestmöglichste Behandlung anbieten, auch bei komplexen Begleiterkrankungen aus allen Bereichen der Medizin.

 

Mit dieser Internetpräsenz wollen wir uns und unsere Arbeit vorstellen. Auf den folgenden Seiten finden Sie ausführliche Informationen zu den von uns angebotenen Leistungen in den Ambulanzen sowie über den stationären Bereich auf der Rhythmusstation 401K.

 

Im Namen aller Mitarbeiter der Kardiologie II hoffe ich, Ihnen mit dieser Internetpräsenz unsere Arbeit näher bringen zu können. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Prof. Dr. Thomas Rostock

Direktor