DRUCKEN

Datenschutz

Erläuterungen zum Datenschutz

Wir möchten Sie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen über Ihre Rechte und unser Datenschutzkonzept informieren:

Bei der Beantwortung der Fragebögen haben Sie die Möglichkeit, einzelne Fragen unbeantwortet zu lassen. Zur Durchführung des Projekts benötigen wir zunächst personenidentifizierende Daten Ihres Kindes (Name, Geburtsdatum, Adresse) und Angaben zur Schule (Name, Ort), damit die Daten der Eltern-, Kinder- und Lehrkraftfragebögen zusammengeführt werden können. Diese personenidentifizierenden Daten werden getrennt von den Gesundheitsdaten auf gesicherten Servern des Instituts für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) der Universitätsmedizin Mainz gespeichert. Jedem Teilnehmer wird eine fortlaufende Nummerierung (sog. Pseudonym) zugeordnet. Die Gesundheitsdaten werden nur mit diesem Pseudonym erfasst. Eine Zuordnung der Gesundheitsdaten zu einzelnen Kindern ist somit nur für das Projektteam möglich. Für die Auswertung wird diese fortlaufende Nummerierung gelöscht. Danach sind keinerlei Rückschlüsse mehr auf die Identität Ihres Kindes möglich. Die Publikation von Ergebnissen erfolgt ausschließlich in anonymer Form, d.h. Daten können einzelnen Kindern nicht zugeordnet werden. Personenidentifizierende Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe von Gesundheitsdaten an Kooperationspartner zu Forschungszwecken erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form. Die personenidentifizierenden Daten werden mit Ihrer Zustimmung bis maximal zwei Jahre nach Abschluss des Projektes gespeichert, damit eine Kontaktaufnahme mit Ihnen möglich ist, sollte das Forschungsprojekt fortgesetzt und weitere Befragungen durchgeführt werden.