DRUCKEN

Grundlagenforschung

Die biomedizinische Grundlagenforschung der I. Medizinischen Klinik beschäftigt sich mit den molekularen Mechanismen die den an der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik betreuten Erkrankungen zugrunde liegen. Dabei untersuchen wir in Modellsystemen Erkrankungen der Leber, des Verdauungstrakts, der Nieren, des Endokrinuums und des Bewegungsapparates. Die wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Tumorforschung sowie in Untersuchungen von Immunreaktionen bei akuten und chronischen Entzündungsprozessen. 

 

In den einzelnen Arbeitsgruppen arbeiten Biologen, Chemiker, Informatiker und Mediziner interdisziplinär zusammen um die komplexen Geschehnisse der Krankheitsentstehung zu entschlüsseln. Die aus diesen Untersuchungen hervorgehenden Erkenntnisse bilden die Grundlage für translationale Forschungsprojekte, welche die Entwicklung neuer innovativer Therapien und Diagnoseverfahren zum Ziel haben.