Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltung Prüfen - objektiv?


Veranstalter: Frauenbüro JGU

    Prüfungen sind ein wesentlicher Bestandteil des Hochschullebens, ihr Verlauf und ihr Ergebnis haben große Wirkung

    auf die Motivation und den Studienerfolg. Bei der Bewertung einer Prüfung ist es oft schwer, zwischen den

    fachlichen und den personenbezogenen Anteilen zu unterscheiden. Auch wenn es nicht gewollt ist, spielen das

    Erscheinungsbild oder das Verhalten des Prüflings (Geschlecht, sprachliche Ausdrucksfähigkeit, sozialer und

    kultureller Hintergrund) eine Rolle für die Erwartungshaltung der Prüferin und wirken sich auf den Verlauf der

    Prüfung aus.

    Die Teilnehmerinnen erwerben Einsichten in ihre eigenen, biographisch geprägten Erwartungen und Einstellungen

    und üben ihre Kommunikationsfähigkeit in der sehr asymmetrischen Situation einer mündlichen Prüfung.

    Weitere Prüfungsformen, insbesondere Klausuren und Hausarbeiten / Berichte werden diskutiert und die wichtigen

    Parameter für Konzeption und Bewertung herausgearbeitet.

Veranstaltungsdetails
Datum Freitag 21. September 2012
Uhrzeit 10:00 - 18:00 Uhr
Ort

Campus, N. N.

Dozent/in

Prof. Dr. Sibylle Planitz-Penno, FH Gelsenkirchen

 

Weitere Informationen www.frauenbuero.uni-mainz.de/Bilder_allgemein/Flyer_pruefen.pdf