Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltung Nachtvorlesung für jedermann
„Nierenerkrankungen - Medikamentöse, interventionelle und chirurgische Therapie“


Veranstalter: Univ.-Prof. Dr. Christian-Friedrich Vahl,
Direktor der Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgieund die
Allgemeinen Zeitung Mainz


    Die Veranstaltungsreihe „Nachtvorlesung für jedermann“ wird fortgesetzt. Im Mittelpunkt der aktuellen Staffel steht die Niere. Experten verschiedener medizinischer Disziplinen informieren über unterschiedliche Aspekte rund um dieses wichtige Organ.

    „Die Niere ist Gegenstand sehr vieler Redewendungen – allein das zeigt schon die Bedeutung dieses wichtigen Organs“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Christian-Friedrich Vahl. „Grund für uns, sich in der aktuellen Staffel der Nachtvorlesung einmal ausführlicher mit dem Thema auseinanderzusetzen.“

    Bei jeder Nachtvorlesung wird das Thema von den Experten für Laien verständlich und unterhaltsam aufbereitet. Darüber hinaus bietet sich anschließend ganz nach „Nachtvorlesungsart“ die Gelegenheit, bei Bratwurst, Brezeln und Getränken mit den Ärzten und anderen Besuchern der Vorlesung ins Gespräch zu kommen.

Veranstaltungsdetails
Datum Donnerstag 28. März 2013
Uhrzeit 20:00 Uhr
Ort

Großen Hörsaal der Chirurgie, Geb. 505H

Der Weg ist ausgeschildert.

Dozent/in

Prof. Dr. Irene Krämer (Apotheke): Medikamente für und gegen die Niere

Dr. Roman Klöckner (Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie): Nierenarterienstents (radiologische Sicht)

PD Dr. Bernhard Dorweiler (Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie): Chirurgische Lösungen für verstopfte Nierengefäße

Prof. Dr. Christian Hampel (Klinik und Poliklinik für Urologie) Nierensteine, Nierentumore

Peter Gilmer (Vorsitzender Bundesverband Niere e.V.)

 

Externe Kosten

Eintritt und Bewirtung sind frei.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. med. Christian F. Vahl
Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Telefon 06131 17-3208
Fax 06131 17-3626
 E-Mail
Homepage: Herz-, Thorax-, Gefäßchirurgie

Sonstiges

Homepage I. Medizinische Klinik - Schwerpunkt Nephrologie