Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltung Patientengeschichten - Roadshow des Verbands der Universitätsklinika Deutschland e.V.


Veranstalter: Verband der Universitätsklinika Deutschland e.V. (VUD)

    Seit März dieses Jahrs tourt die VUD-Roadshow mit einer Pop-up-Ausstellung durchs Land. Auf lebensgroßen Fotoaufstellern erzählen Patienten ihre großen und kleinen Geschichten. Es sind 33 Geschichten direkt aus den 33 deutschen Universitätsklinika. Stellvertretend für Millionen Menschen in Deutschland, die Tag für Tag auf die Leistungsfähigkeit der Deutschen Hochschulmedizin vertrauen. Die Geschichten bewegen, weil sie einen ganz privaten Einblick in das Leben der Patienten geben. Im Beisein der Mainzer Patientin Britta Redeker und ihres behandelnden Arztes, Univ.-Prof. Dr. Andreas Schwarting, wird der Vorstandsvorsitzende und Medizinischer Vorstand der Universitätsmedizin Mainz, Univ.-Prof. Dr. Norbert Pfeiffer, am Montag, 04. September 2017 um 12 Uhr, die Veranstaltung offiziell eröffnen. Vertreter der Medien und die Öffentlichkeit sind hierzu herzlich eingeladen. Die Ausstellung wird vom 04. bis 13. September für jedermann im Foyer der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit, Geb. 102, Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz, zu sehen sein.

    Im Alter von 13 Jahren konnte Mandy plötzlich nicht mehr sprechen und klagte über Lähmungserscheinungen. Die Diagnose lautete Schlaganfall. Dank hochschulmedizinischer Hilfe kann sie heute wieder zuversichtlich in die Zukunft blicken. Britta Redeker leidet seit mehr als 20 Jahren an der unheilbaren chronischen Autoimmunerkrankung Sklerodermie. Erst nach einer wahren Odyssey erhielt sie die richtige Diagnose und kam durch einen beruflich bedingten Umzug auf Empfehlung eines niedergelassenen Rheumatologen an die Universitätsmedizin Mainz. Seitdem begleitet sie Prof. Dr. Andreas Schwarting, Leiter des Schwerpunktes Rheumatologie und klinische Immunologie an der I. Medizinischen Klinik und Poliklinik, auf ihrem Weg. „Im spezialisierten Zentrum für Autoimmunerkrankungen der Universitätsmedizin Mainz finde ich alle Spezialisten unter einem Dach. Dort fühle ich mich sehr gut aufgehoben und bestens betreut“, sagt die 53-jährige.

    Diese und weitere Geschichten aus dem Leben von Patienten und ihren Angehörigen erzählt eine Wanderausstellung des VUD. 33 lebensgroße Aufsteller berichten jeweils von einem erfolgreichen Therapieweg an einem deutschen Universitätsklinikum.  Die Wanderausstellung ist vom 04. bis 13. September im Foyer der Frauenklinik der Universitätsmedizin Mainz, Geb. 102, Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz, zu sehen.

    Informationen zur Ausstellung des VUD finden Sie im Internet unter folgendem Link: http://www.deutsche-uniklinika.de/themen-die-bewegen/hinter-den-kulissen-patienten-erzaehlen/

Veranstaltungsdetails
Zielgruppe

Alle Interessierten

Datum Montag 4. September 2017
bis Mittwoch 13. September 2017
Ort

Foyer der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit, Geb. 102, Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz

Externe Kosten

Kostenlos

Sonstiges

 Broschüre zum Download (Pdf , 6.2 MB)  (6.0 MB)