Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltung Sprechstunde im Fernsehen und im Hörsaal? Was lehrt die TV-Serie Dr. House?


Veranstalter: Universitätsmedizin Mainz im Rahmen des Themenjahres 2015 der Mainzer Wissenschaftsallianz "Mensch und Wissenschaft im Dialog"

    Der Beruf des Mediziners spielt in der Realität eine wichtige Rolle. Doch auch in der Welt des Fiktionalen sind Ärzte beliebte Figuren, unzählige Arztserien zeugen davon. Diese liefern jedoch nicht immer nur Stoff für romantische Träume, sondern auch für medizinische Vorlesungen. Wer eine solche mal erleben will und dabei einen kniffligen Fall aus der Medizin lösen möchte, der sollte sich am Donnerstag, den 07. Mai die „Dr. House-Vorlesung“ von Prof. Christian Mang vom Institut für Pharmakologie an der Universitätsmedizin Mainz nicht entgehen lassen. In lockerer Atmosphäre hinterfragt er in einer Mischung aus Filmvorführung und Vorlesung das Vorgehen des Ärzteteams um Dr. Gregory House. Aufbauend auf einer Folge der gleichnamigen Fernsehserie erarbeitet Prof. Mang gemeinsam mit den Veranstaltungsbesuchern das notwendige Therapieverfahren einschließlich Medikation für das dargestellte Krankheitsbild.

Veranstaltungsdetails
Datum Donnerstag 7. Mai 2015
Uhrzeit 19:00 Uhr
Ort

Großer Hörsaal der Pathologie (Geb. 708, EG),

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,

Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz

Dozent/in

Prof. Dr. Christian Mang

Institut für Pharmakologie der Universitätsmedizin Mainz

Kontakt

Stb. Unternehmens­kommunikation

Tel. 06131 17-7428
Fax 06131 17-3496

 E-Mail

Sie finden uns in Gebäude 301 im 1. OG.

Erklärung:

Öffentliche Veranstaltung Öffentliche Veranstaltung