Visual Universitätsmedizin Mainz

Öffentliche Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltung Nachtvorlesung „Neue Zugangswege, neue Technologien, Skalpell und Katheter für innovative cardiovaskuläre Therapie“


Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz


    Im Zentrum der Nachtvorlesung am 24. November zum Thema „Neue Zugangswege, neue Technologien, Skalpell und Katheter für innovative cardiovaskuläre Therapie“ stehen neu erprobte und sich noch in Entwicklung befindliche Therapieansätze im Herzkreislaufsystem. Heutige Therapieformen gehen über die minimal-invasiv implantierten Herz-Klappenprothesen, die über Leistenarterien eingesetzt werden können, hinaus. Das Herz verliert seine Sonderstellung in der Chirurgie und wird nicht mehr nur als Zielorgan einer Therapie angesehen. Vielmehr betrachten die Chirurgen das Herz heute auch als Zugangsorgan, um andere Organe zu erreichen. Dadurch eröffnen sich neue, bislang ungeahnte Perspektiven. Denn über die Herzspitze gelangt man auch dann noch in den menschlichen Körper, wenn alle anderen Wege verstopft sind. Sogar lebensrettende Hauptschlagaderprothesen sind implantierbar. Diese Nachtvorlesung wird von der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik, der Kinderklinik, der Radiologie und der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie gestaltet.

    Weitere Termine der "Nachtvorlesung für jedermann" siehe Link unten

Veranstaltungsdetails
Datum Donnerstag 24. November 2011
Uhrzeit 20:00 Uhr
Ort

Hörsaal der Chirurgie

Gebäude 505H

Universitätsmedizin Mainz

Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. med. Christian F. Vahl
Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Telefon 06131  17-3208, Fax 06131  17-3626
E-Mail:  christian.vahl@unimedizin-mainz.de
Internet: www.unimedizin-mainz.de/htg

Weitere Informationen www.unimedizin-mainz.de/presse/pressemitteilungen/aktuelle-mitteilungen/newsdetail/article//universitaets-59.html
Kontakt

Stb. Unternehmens­kommunikation

Tel. 06131 17-7428
Fax 06131 17-3496

 E-Mail

Sie finden uns in Gebäude 301 im 1. OG.

Erklärung:

Öffentliche Veranstaltung Öffentliche Veranstaltung