Visual Universitätsmedizin Mainz

Informationen zu den Normalstationen des Zentrums für Kardiologie

Prof. Münzel mit seinem Ärzteteam bei der Visite

Das Zentrum für Kardiologie an der Universitätsmedizin Mainz verfügt über drei kardiologische Stationen 4 A, 4 B, 4 C  mit unterschiedlichen Schwerpunkten und insgesamt 75 Betten.

Terminvereinbarungen für eine stationäre Behandlung können über unser Aufnahmemanagement vereinbart werden.

 

Die Station 605 4 A ist die  private kardiologische Allgemeinstation des Zentrums für Kardiologie und verfügt über insgesamt 25 Betten.

Unter der Leitung von Direktor Prof. med.  Dr. T. Münzel werden hier Patienten mit dem gesamten Spektrum kardiologischer Erkrankungen auf modernstem Erkenntnisstand und mit den technischen Möglichkeiten einer Universitätsklinik behandelt.

Die Station verfügt über eine moderne Monitorüberwachungsanlage (Telemetrien), über die eine kabellose Überwachung von bis zu 6 Patienten möglich ist. Die über Funk gewonnenen Daten werden gespeichert und ausgewertet. Die Ergebnisse fließen in die Diagnostik und Therapie mit ein.

Ein Team an erfahrenen Ärzten und Krankenschwestern/-pflegern sorgt sich liebevoll und verantwortungsbewusst um das Wohl der Patienten und versucht dabei stets individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen einzugehen. weiter -->

 

Die Station 605 4 B ist eine kardiologische Station mit insgesamt 25 Betten, einschließlich Intensivüberwachungsbetten.

Hier werden schwerpunktmäßig Patienten behandelt, die eine intensivere Betreuung und Überwachung benötigen. Sie stellt hiermit ein Bindeglied zwischen Allgemein- und Intensivstation dar.

Die Station ist mit modernster Medizintechnik ausgestattet, unter anderem mit einer hochwertigen Monitorüberwachungsanlage, die die Möglichkeit bietet bis zu 20 besonders kritisch kranke und überwachungspflichtige Patienten adäquat und kompetent zu versorgen.

Ärztliches und pflegerisches Personal ist durch regelmäßige Fortbildungen bestens geschult und für Notfallsituationen ausgebildet. weiter -->

 

Die  Station 605 4 C ist eine kardiologische Allgemeinstation mit insgesamt 25 Betten. Hier werden überwiegend Patienten vor und nach Eingriffen im Herzkatheterlabor betreut. Zusätzlich erfolgt hier die Behandlung von Patienten mit peripheren Gefäßerkrankungen, sowie fachübergreifenden internistischen Krankheitsverläufen.

Ein erfahrenes Ärzte- und Pflegeteam kümmert sich um das Wohl der Patienten und sorgt auf der Station für eine angenehme Atmosphäre und einen reibungslosen Ablauf. weiter --> 

Wichtige Telefonnummern

Hotlines für einweisende Ärzte:
Kardiologie-Hotline: 06131 17-4444
Rhythmushotline:
06131 17-4442

Notaufnahme:
Arzt-Telefon: 06131 17-2283
Pflegedienst: 06131 17-3035

Chest Pain Unit:
Arzt-Telefon: 06131 17-7777

Kardiologische
Intensivstation:
Arzt-Telefon: 06131 17-2729

Vorhofflimmer-Unit:
Arzt-Telefon: 06131 17-7788