Visual Universitätsmedizin Mainz

Ehrenamtliches Engagement

Zur Zeit sind rund 30 Frauen und Männer ehrenamtlich im Besuchsdienst der Klinikseelsorge engagiert.  Für zwei-drei Stunden pro Woche sind sie im Auftrag der Klinikseelsorge auf jeweils einer Station anwesend und besuchen dort die Patienten und deren Angehörige.

Ehrenamtliches Engagement bedeutet:

  • Offenheit und Empathie leben
  • Zuwendung und Zeit schenken
  • Glaubenserfahrungen teilen

Die Ehrenamtlichen stehen im engen Kontakt zu den hauptamtlichen Seelsorger*innen für die zuständige Station. Regelmäßige Studientage und begleitende Supervision durch die Hauptamtlichen sind für uns ein selbstverständlicher Standard zum gelingendem Miteinander zwischen Haupt- und Ehrenamt. 

 

Aus den Leitgedanken der Konzeption:

"Die Seelsorge an Kranken gehört zum Wesen der Kirche. Sie folgt dem Auftrag Jesu, das Reich Gottes zu verkündigen und die Kranken zu heilen. (vgl. Lk.9,2) Der daraus ergebende Auftrag zur Seelsorge am kranken Menschen begründet auch die ehrenamtliche Mitarbeit. Die ehrenamtliche Mitarbeit in der Klinikseelsorge hat folgende Ziele:

  • Die Präsenz der Kirche in den Kliniken und die Solidarität unter Menschen in Gesundheit und Krankheit werden verstärkt.
  • Die Möglichkeit Glaube und Religion als Ressource zu erleben und ins Gespräch zu bringen wird für mehr Menschen wahrnehmbar.
  • Ehrenamtliche erleben, dass Kirche ihre Talente wertschätzt, fördert und einsetzt.
  • Die Besuchten erfahren Kirche in einer größeren Vielfalt."  mehr ...
Gruppe der Ehrenamtlichen Oktober 2016
Gottesdienst zur Beauftragung der Ehrenamtlichen