Visual Universitätsmedizin Mainz

Fachgebiete der Kinderchirurgischen Klinik der Universitätsmedizin Mainz

Kinderchirurgen sind Chirurgen, die speziell in der Behandlung von Kindern ausgebildet sind. Sie operieren frühgeborene Kinder ab einem Gewicht von etwa 450g bis zu adipösen Teenagern. Bei bestimmten Erkrankungsbildern, wie Brustwanddeformitäten (Trichterbrust/Kielbrust) oder weiteren angeborenen Fehlbildungen, werden sogar Operationen bis weit in das Erwachsenenalter hinein durchgeführt. Dabei kooperieren Kinderchirurgen tagtäglich mit einer ganzen Gruppe verschiedenster Spezialisten, die hauptberuflich mit Kindern umgehen und die auch deren spezielle emotionale Bedürfnisse wahrnehmen und respektieren. Sie können sich bei ihrer täglichen Arbeit auf die enge Zusammenarbeit mit ebenfalls hochspezialisierten Kinderanästhesisten und Pflegekräften verlassen. Dadurch werden die Eingriffe sicher und schonend durchgeführt.

Die Kinderchirurgische Klinik der Universitätsmedizin Mainz behandelt sämtliche Gebiete der "Chirurgie am Kind" außerhalb der Herzchirurgie und der Neurochirurgie.  

Unsere Behandlungsschwerpunkte sind: