Visual Universitätsmedizin Mainz

Mainz-Tele-Surgery (MATS) - Telemedizin in der Kinderchirurgie



 

Herzlich willkommen auf den Seiten von MATS (Mainz-Tele-Surgery). Dies ist die internationale telemedizinische Beratungsplattform der Kinderchirurgischen Klinik & des Instituts für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) der Universitätsmedizin Mainz, welche wir entwickelt haben und im Rahmen von Studienprojekten weiter etablieren und verbessern wollen.
 
Sie können unser kostenloses Angebot nutzen, wenn Sie zu folgenden Zielgruppen gehören:

- Patienten/Eltern, die in der Kinderchirurgischen Klinik der Universitätsmedizin bereits behandelt worden sind und eine Nachsorge durch unsere Klinik telemedizinisch wünschen

- Patienten/Eltern, die noch nie in unserer Klinik behandelt worden sind und eine allgemeine Beratung rund um ein kinderchirurgisches Erkrankungsbild suchen

- Patienten/Eltern, die eine kinderchirurgische Zweitmeinung suchen

- Ärzte sämtlicher Fachrichtungen, die eine kinderchirurgische Beratung suchen

 

Falls Ihr Kind ein Notfallproblem hat, wenden Sie sich bitte direkt vor Ort an eine Kinderchirurgische Klinik Ihrer Wahl. Telemedizinische Beratung ist hier nicht möglich. Die Notfallnummer unserer Klinik ist: 06131-17-2781. Weitere wichtige Telefonnummern unserer Klinik erfahren Sie durch Klicken auf den Notfallbutton am Seitenrand dieser Webseite.

 

Wir bieten telemedizinisch neben der allgemeinen Beratung/Nachsorge auch verschiedene "Spezialsprechstunden" an.

Für die telemedizinische Beratung und Nachsorge steht unser interdisziplinäres Team in seiner gesamten Bandbreite für Sie als Gesprächspartner zur Verfügung. Bei Bedarf ziehen wir nationale und internationale Experten als weitere Berater hinzu.

Ihre Daten werden nur unter strenger Berücksichtigung des Datenschutzes und der ärztlichen Schweigepflicht dokumentiert und beraten.

Dieser Service ist für Sie kostenlos. Bitte scheuen Sie nicht uns zu kontaktieren. Für viele kinderchirurgische Fragestellungen konnten wir bereits zeigen, das eine telemedizinische Beratung bzw. Nachsorge qualitativ sehr hochwertig und sicher und auch datensicher ist und zu hoher Zufriedenheit geführt hat.


Wenn Sie Interesse an einer telemedizinischen Beratung durch die Kinderchirurgische Klinik der Universitätsmedizin Mainz für Ihr Kind oder sich selbst haben, beraten wir Sie gern zunächst auch telefonisch unter der Telefonnummer 06131 17-2034.

 

Unser Online-Anmeldeformular zur telemedizinischen Beratung finden Sie hier.

 

Anmeldungen sind rund um die Uhr und auch am Wochenende möglich. Eine Beratung oder Nachsorge findet von Montag - Freitag statt. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung!


Wir freuen uns auf Sie!


Ihr Team der Kinderchirurgie der Universitätsmedizin Mainz

Für ärztliche Kollegen:

Unsere telemedizinische Beratungsplattform soll auch für Sie ein zusätzliches Angebot unserer Klinik darstellen. Wenn Sie Fragen zu kinderchirurgischen Erkrankungen haben, sich zu unserem Telemedizinangebot informieren möchten oder sich nur allgemein beraten lassen möchten, rufen Sie uns bitte zunächst gerne auch an.  Der telemedizinische Service gilt für Sie auch, wenn Sie uns Patienten vorstellen möchten.


Sie erreichen uns von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr  unter der Telefonnummer 06131 17-2034.


Per Telekommunikation können wir uns nach Terminvereinbarung dann direkt in Ihre Praxis/Klinik per Video zuschalten.

Unser Projekt der "Telemedizinischen Sprechstunde zur Onlineberatung bei kinderchirurgischen Krankheitsbildern" wurde in der Ethik-Kommission der Landesärztekammer Rheinland–Pfalz beraten und am 08.09.2016 mit zustimmenden Votum bewertet.

Kontaktieren Sie uns auch per Email:  mail-mats-imbei@unimedizin-mainz.de

Nächste Informations- veranstaltungen für Patienten und interessierte Ärzte:

  • "Moderne kinderchirurgische Verbrennungsmedizin", 28.10.17, 10-16 Uhr

 

Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein!


Kostenloser Download unseres Flyers "Telemedizin in der Kinderchirurgie" (Pdf , 3.1 MB)