Visual Universitätsmedizin Mainz

Entwicklung des Zentrums für Klinische Studien

Am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz hat sich seit den frühen 90er Jahren das Zentrum für Klinische Studien etabliert.

In den Anfängen der Studienzentrums stand zunächst die Weiterentwicklung von Impfstoffen für das Kindes- und Jugendalter im Vordergrund.

In einer großangelegten, monozentrischen Studie unter der Leitung von Prof. Dr. med. H.J. Schmitt wurden über 6000 Kinder im Alter von 8 – 16 Wochen mit dem azellulären Keuchhustenimpfstoff geimpft.

Der heute zugelassene Sechsfachimpfstoff zur Grundimmunisierung von Säuglingen konnte unter anderem dank umfangreicher Vorstudien (Vierfach-/Fünffach-Impfstoffkombinationen von DTPa) hier mitentwickelt werden. Diese Studien führten zudem zur Umstellung von dem Polio-Lebendimpfstoff auf den inaktivierten Polio-Impfstoff.

Ebenfalls in den 90er Jahren wurde an unserem Studienzentrum der Impfstoff gegen Windpocken (Varizellen) als Monoimpfstoff und später als Kombinationsimpfstoff mit Masern-Mumps-Röteln geprüft.

In den letzten Jahren fokussierten sich die Klinischen Prüfungen auf die Entwicklung von Pneumokokken- und Meningokokkenimpfstoffen für das Säuglings- und Kindesalter und deren Kombinationsmöglichkeiten mit den empfohlenen Impfschemata.

Hinzu kamen Studien für Kinder mit speziellen Grunderkrankungen, die vor Infektionen stärker geschützt werden müssen (z.B. passive Immunisierung gegen Respiratory Syncytial Virus bei herzkranken Kindern)

In den letzten Jahren hat sich das Spektrum unseres Prüfzentrums um Impfstudien für Erwachsene erweitert.

Wir führen Grippeimpfstudien sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen durch.

Aktuell sind wir an der Klinischen Prüfung eines neuen Pandemie-Impfstoffes gegen die Vogelgrippe beteiligt.

Am Zentrum für Klinische Studien arbeiten unter der Leitung von PD Dr. med. Markus Knuf und Dr. med. Dorothee Kieninger-Baum zurzeit 3 Ärztinnen und 2 Kinderkrankenschwestern, die über eine Zusatzqualifikation als Prüfärztinnnen und Studienassistentinnen verfügen.

Durch die langjährige Erfahrung mit Impfstoffen und Impfungen wird das Zentrum für Klinische Studien oft für eine Beratung bei Impffragen kontaktiert.

ZKS Gebäude 106
Notfall-Button
Spenden-Button
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Hausanschrift:
Universitätsmedizin Mainz
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 17-2557
 E-Mail

www.unimedizin-mainz.de/kinderklinik

Zentrum für Klinische Studien

Anschrift:

Zentrum für Klinische Studien
am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Universitätsmedizin Mainz
Gebäude 106
Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Tel.: 06131 17-3090
Fax: 06131 17-3401
 E-Mail