Visual Universitätsmedizin Mainz

Ausbildung in Mainz

Nach der bundeseinheitlichen Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Logopäden (LogAPrO) vom 01.10.1980 werden in Mainz 1.930 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht und 2.180 Stunden praktische Ausbildung vermittelt. Dabei gehen wir von 40 Unterrichtswochen im Jahr mit durchschnittlich 34 Unterrichtsstunden pro Woche aus. Während der vorlesungsfreien Zeit sind 4 externe Praktika (insgesamt 18 Wochen) in Fachkliniken, Rehabilitationseinrichtungen sowie in logopädischen Praxen vorgesehen.

Im Fach Logopädie wird der theoretische Unterricht und die praktische Ausbildung von fünf angestellten LehrlogopädInnen unterrichtet, die das Zertifikat „LehrlogopädIn nach den Richtlinien des Deutschen Bundesverbands für Logopädie (dbl)" oder „Staatlich anerkannte Lehrerin für Logopädie" besitzen oder Bachelor- und Masterabschlüsse nach der Ausbildung zur Logopädin erworben haben. Darüber hinaus haben sich die LehrlogopädInnen u.a. bei Prof. Coblenzer, Dr. Castillo-Morales, Prof. Wendlandt u. v. a. in ihren jeweiligen Unterrichtsfächern und in berufsbezogener Supervision weitergebildet. Zusätzlich sind erfahrene, externe LogopädInnen in den theoretischen und praktischen Unterricht auf Honorarbasis eingebunden.

Im Rahmen der praktischen Ausbildung an der Mainzer Lehranstalt erhalten alle Studierenden Patienten aus den Störungsgebieten Sprachentwicklungsstörung / Phonologische Störungen, Rhinophonie / Myofunktionelle Störungen / Laryngektomie, Stimmstörungen, Aphasie / Dysarthrie, Schluckstörungen, Stottern / Poltern, bei denen jede Studierende mindestens 230 von den LehrlogopädInnen supervidierte Therapieeinheiten durchführt.

Studium der Logopädie plus integrative Ausbildung in Mainz /
Ausbildung plus integratives Studium der Logopädie in Mainz

Die Katholische Hochschule Mainz (KH) bietet seit Frühjahr 2008 einen dualen Bachelor- (BA) / Master- (MA) Studiengang für die therapeutischen Berufe Physiotherapie und Logopädie, sowie für die Pflegeberufe an. Voraussetzung zum Studium ist neben der Fachhochschulreife ein Ausbildungsplatz an einer der Kooperationsschulen. Die Mainzer Lehranstalt für Logopäden ist seit Beginn aktiv an der Planung des Studiengangs beteiligt und Kooperationspartner der KH. Eine größere Zahl unserer Studierenden ab Kurs 2007-2010 kann somit schon während der dreijährigen Logopädenausbildung  Module an der Fachhochschule, sowie berufsspezifische FH-Module im Rahmen der Ausbildung an unserer Schule ablegen. Anschließend an die Fachschulausbildung kann dann innerhalb von drei Semestern der BA-Abschluss an der Katholischen Hochschule erworben werden. Detaillierte Informationen zur Verzahnung des Studiengangs mit unserer Ausbildung erhalten Sie auf unseren Sprechtagen sowie auf der Internetseite der Katholischen Hochschule Mainz.

Kontakt

Lehranstalt für Logopäden
Am Pulverturm 13
55101 Mainz

Tel.  06131 17-3251
Fax  06131 17-5542