Visual Universitätsmedizin Mainz

Neuronale Korrelate differentieller Aspekte von Planungsleistungen

Projektleitung: Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Josef Unterrainer

In fMRT-Studien wurden, aufbauend auf vorhergehende Verhaltensstudien, spezifische Aspekte wie die individuelle Leistung der Probanden, die Korrektheit einzelner Aufgaben sowie die Interaktion der beiden untersucht (Unterrainer et al. 2004b).  Eine weitere Untersuchung (Unterrainer et al., 2005). widmete sich der Frage, ob der Einfluss individueller Leistungsfähigkeit oder aber geschlechtsspezifischer Unterschiede das neuronale Aktivierungsmuster dominieren (siehe auch Unterrainer et al., 2000). Die neuronale Repräsentation von unabhängigen Problemparametern wie Zielhierarchie und Zwischenzielgenerierung sind Gegenstand einer aktuellen fMRT-Studie (Kaller et al., in preparation).