Visual Universitätsmedizin Mainz

Publikationen PD Dr. Wilfried Laubach

Monographien

Fischbeck S, Laufenberg-Feldmann R, Laubach W. (2012) Patientenorientierte Kommunikation in der Anästhesie. Voraussetzungen – Konzepte – Effekte. Wiesbaden: Abbott.

Laubach W. (1998) Intensivmedizinisches Handeln aus institutioneller und individueller Sicht. Frankfurt: Verlag für Akademische Schriften.

Laubach W. (1986) Subjektive und objektive Belastung der Pflegekräfte in der Intensivmedizin. Verlag der Ferber'schen Universitätsbuchhandlung, Gießen.

Zeitschriftenartikel

 

2014

Fischbeck S, Zimmer S, Laufenberg-Feldmann R, Laubach W. (2014) Entwicklung einer Fragen-Identifikationsliste (FIL) für präoperative Patienten in der Anästhesie. Der Anästhesist, 63 (11): 823-838.

 

 

2013

Hardt J, Herke M, Brian T, Laubach W. (2013) Multiple imputation of missing date: a simulation study on a binary response. Open Journal of Statistics, 3:370-378.

Schiffhorst Y, Fischbeck S, Laubach W. (2013) A questionnaire assessing women's care needs related to gynaecological cancer screening: development of the GCSCNS. European Journal of Obstetrics, Gynaecology and Reproduction Biology, 170(1):235-40.

Fischbeck S, Leschnik E, Mauch M, Laubach W, Unterrainer J. (2013) Ärztliche Gesprächsführung: individuelle Kompetenzförderung in der Massenuniversität bei Studierenden der Medizin. In Gutenberg Lehrkolleg der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Hg.), Gute Lehre - von der Idee zur Realität. Bielefeld: UniversitätsVerlagWebler.

 

 

2012

Laubach W, Schmidt R, Fischbeck S, Röhrig B, Jansky M. (2012) Erwartungen von Patienten an den Allgemeinmediziner. Deutsch Med Wochenschr, 137:255-259.

 

 

2011

Fischbeck S, Mauch M, Leschnik E, Beutel ME, Laubach W. (2011) Überprüfung ärztlicher kommunikativer Kompetenz mittels einer OSCE bei Studierenden der Medizin im ersten Studienjahr. PPmP, Thieme Verlag.

 

 

2010

Fischbeck S, Mauch M, Leschnik E, Laubach W. (2010) Entwicklung und Evaluation einer OSCE für die Überprüfung kommunikativer ärztlicher Kompetenz im Kursus der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie <http://iospress.metapress.com/content/y7084115483v5667/?p=c51aeec89cb44d6393ae5f622bf87750&pi=1> . Z Med Psychol, 19, 94-96.

Fischbeck S, Mauch M, Leschnik E, Laubach W, Beutel ME. (2010) Zur Ökonomie praktischer Prüfungen: Kürzung einer Kommunikations-OSCE im Fach der Medizinischen Psychologie. Z Med Psychol (Sonderheft), 17.

 

 

2007-2000

Struck MF, Hilbert P, Hofmann GO, Laubach W, Stuttmann R. (2007) Prähospitale Präsenz der Berufsgenossenschaftlichen Unfallkliniken. Stellenwert von Notarztdienst und Intensivtransport an Traumazentren. Notfall Rettungsmed 10: 363-366. 

Laubach W, Fischbeck S. (2007) Job Satisfaction and the Work Situation of Physicians at a German University hospital. International Journal of Public Health 52: 54 – 59.

Laubach W. (2006) Brauchen wir eine “Soziologie der Hoffnung”? Überlegungen zu einer soziologischen Konzeption der Hoffnung in sozialen Systemen. In: G. Huppmann, B. Lipps (Hrsg.): Prolegomena einer Medizinischen Psychologie der Hoffnung. Würzburg: Königshausen&Neumann, S. 77-91.

Fischbeck S, Laubach W. (2005) Arbeitssituation und Mitarbeiterzufriedenheit in einem Universitätsklinikum - Entwicklung von Messinstrumenten für ärztliches und pflegerisches Personal. Psychosomatik Psychotherapie Medizinische Psychologie 55: 305 - 314.

Laubach W, Scholl H, Weichel S, Barbie T, Dick W. (2003) Organisationsentwicklung auf einer anästhesiologischen Intensivstation. Plexus – Pflegejournal für Anästhesie und Intensivbehandlung: 11(4), S. 2-10.

Laubach W, Brosig CEM. (2002) Emotionale Bewertung ärztlicher Tätigkeit in der Intensivmedizin - Analyse qualitativer Interviews mit der Repertory-Grid-Technik  unter coping-theoretischen Gesichtspunkten. Psychologische Beiträge: 44, 413-427.

Brähler E, Laubach W, Stöbel-Richter Y. (2002) Befindlichkeiten von Arbeitslosen in Deutschland. In: J. Schumacher, K. Reschke, H. Schröder (Hrsg.): Mensch unter Belastung. Erkenntnisfortschritte und Anwendungsperspektiven der Stressforschung. (S. 201 - 214), Frankfurt a.M.: VAS - Verlag für Akademische Schriften.

Mende A, Laubach W,  Friedrich Th. (2001) Einstellungen zur Sektion bei Studierenden der Medizin, Soziologie und Rechtswissenschaften. Deutsche Medizinische Wochenschrift: 126. 1191 - 1196.

Laubach W, Schröder Ch, Siegrist J, Brähler E. (2001) Normierung der Skalen "Profil der Lebensqualität Chronisch Kranker" an einer repräsentativen Stichprobe der deutschen Bevölkerung. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie: 22, 100 – 110.

Laubach W, Brähler E. (2001) Körperliche Symptome und Inanspruchnahme ärztlicher Versorgung. Eine Untersuchung an einer repräsentativen Stichprobe der deutschen Bevölkerung. Deutsche Medizinische Wochenschrift: 126, T1 – T7.

Siegrist J, Starke D, Laubach W, Brähler E. (2000) Soziale Lage und gesundheitsbezogene Lebensqualität: Befragungsergebnisse einer repräsentativen Stichprobe der deutschen Bevölkerung. In: M. Bullinger, J. Siegrist, U. Ravens-Sieberer (Hrsg.): Lebenqualitätsforschung aus medizinpsychologischer und –soziologischer Perspektive. Jahrbuch der Medizinischen Psychologie 18, Göttingen: Hogrefe-Verlag für Psychologie, S. 307 – 319.

Laubach W, Unger U, Brähler E. (2000) Untersuchung der Rahmenbedingungen von Lehre und Forschung: die Medizinische Fakultät Leipzig aus der Sicht ihrer Angehörigen. Die Medizinische Ausbildung, 17: 1 – 5.

Krupp W, Spanehl O, Laubach W, Seifert V. (2000) Informed Consent in Neurosurgery: Patients' Recall of preoperative Discussion. Acta Neurochirurgica, 142 : 233 – 239.

Laubach W, Schumacher J, Mundt A, Brähler E. (2000) Sozialschicht, Lebenszufriedenheit und Gesundheitseinschätzung. Ergebnisse einer repräsentativen Untersuchung der Deutschen Bevölkerung. Sozial- und Präventivmedizin, 45: 2 – 12.

Laubach W. (2000) Ethische Probleme in der Intensivmedizin. In: O. Riha (Hrsg.) Ethische Probleme im ärztlichen Alltag. Schriftenreihe des Instituts für Ethik in der Medizin Leipzig e.V. Band 3. Aachen: Shaker Verlag, S. 26-37.

Abstractpublikationen

Fischbeck S, Leschnik E, Laubach W, Beutel ME. (2011) Persönlichkeit und kommunikationsbezogene OSCE-Leistung bei Studierenden der Medizin. In: Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung, 6.-8.10.2011, München, http://www.egms.de/de/meetings/gma2011/

Mauch M, Fischbeck S, Laubach W, Beutel ME. (2011) Responsive Evaluation einer Kommunikations-OSCE im Fach der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. In: Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung, 6.-8.10.2011, München, http://www.egms.de/de/meetings/gma2011/ 

Fischbeck S, Mauch M, Laubach W, Beutel ME. (2011) Studentische Resonanz auf das Konzept einer Kommunikations-OSCE im Kursus der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie, 15.-17. 9.2011, Rostock.

Fischbeck S, Mauch M, Leschnik E, Laubach W, Beutel ME. (2010) Zur Prüfungsökonomie: Effekte der Kürzung einer OSCE im Fach der Medizinischen Psychologie, GMA Kongress 2010, Ruhr‐Universität Bochum, Portal German Medical, Science unter http://www.egms.de/en/meetings/gma2010/

Laubach W. (2009) Arbeitsabläufe in medizinischen Institutionen: „idealtypische“ Patienten und Patientenorientierung. Kolloquium „Psychosoziale Aspekte in der Prämedikationsambulanz“, Abstractband, Deutsche Gesellschaft für Medizinische Psychologie und Psychopathometrie (DGMPP), http://awmf.org/fg/dgmpp/

Laubach W, Schmidt R, Fischbeck S, Jansky M. (2009) Betreuungsbedürfnisse der Patienten in der primärärztlichen Versorgung. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 59: S. 86. 

Hardt J, Fischbeck S, Laubach W. (2009) Eltern-Kind-Beziehungen und Suicidversuche: Eine retrospektive Studie. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 59: S. 94. 

Laubach W, de Schultz M, Röhrig B, Depta AL. (2009) Beurteilung der Patientensituation durch Pflegekräfte und Ärzte in der Intensivmedizin – Ursachen für Kooperationsprobleme und Konflikte? DGMPP-Abstractband, http://awmf.org/fg/dgmpp/

Laubach W, Schmidt R, Fischbeck S, Jansky M. (2008) Betreuungsbedürfnisse der Patienten in der Allgemeinmedizin – aktuelle Aspekte von Patientenrolle und Arzt-Patient-Beziehung. In: J. Rosendahl & B. Strauß (Hrsg.): Psychosoziale Aspekte körperlicher Krankheit. Lengerich: Pabst Science Publisher, S. 199.

Laubach W, Schmidt R,  Fischbeck S, Jansky M. (2008) Versorgungsqualität in der Allgemeinmedizin – Betreuungsbedürfnisse in Abhängigkeit von Sozialschicht und sozialer Unterstützung. In: J. Rosendahl & B. Strauß (Hrsg.): Psychosoziale Aspekte körperlicher Krankheit. Lengerich: Pabst Science Publisher, S. 200.

Laubach, W., Fischbeck, S., Depta, A.L.: Aktivierte sozialer Unterstützung vor einer Operation – Erfassung von Risikopatienten mittels des SozU K14. In: J. Rosendahl & B. Strauß (Hrsg.): Psychosoziale Aspekte körperlicher Krankheit. Lengerich: Pabst Science Publisher 2008, S. 138.

Fischbeck S, Laubach W, Depta AL, Augart M, Schwerdtfeger A. (2007) Empathie des Arztes im Prämedikationsgespräch der Anästhesiologie. In: M. Bullinger & U. Koch (Hrsg.): Medizinische Psychologie: Von der Grundlagenforschung bis zur Versorgungsforschung. Pabst Science Publishers, Lengerich, S. 25.

Laubach W, Fischbeck S, Depta AL, Meyer N, Schmiedecke C, Schwerdtfeger A. (2007) Zufriedenheit von Patienten mit der anästhesiologischen Sprechstunde in einer Universitätsklinik – kommunikative, räumliche und organisatorische Bedingungen. In: M. Bullinger & U. Koch (Hrsg.): Medizinische Psychologie: Von der Grundlagenforschung bis zur Versorgungsforschung. Pabst Science Publishers, Lengerich, S. 68.

Laubach W, Fischbeck S, Kreiter U. (2007) Schichtspezifische Betreuungsbedürfnisse hämatologischer Patienten und ihre Wahrnehmung durch die betreuenden Ärzte in der stationären Versorgung. Wissenschaftlicher Kongress „Medizin und Gesellschaft“ Augsburg – Abstractband, Mönchengladbach, Rheinwareverlag, S. 202.

Laubach W, Fischbeck S. (2006) Schichtspezifische Unterschiede in den Bedürfnissen hämatologischer Patienten in der stationären Versorgung. In: Stöberl-Richter, Y., Hinz, A., Schröder, Ch., Brähler, E. (Hrsg.): Medizintechnischer und soziodemographischer Wandel – Herausforderung an die psychosoziale Medizin. Lengerich: Pabst Science Publisher, S. 170.

Fischbeck S, Kreiter U, Laubach W. (2004) Arzt- und pflegebezogene Betreuungsbedürfnisse onkologischer Patienten erfassen –  Entwicklung eines Fragebogens für einen Soll-Ist-Vergleich. In: Haller, D., Knesebeck, O.v.d.., Hasenbring, M.: Neue Impulse in der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. Lengerich: Pabst Science Publisher, S. 162-163.

Laubach W, Scholl H, David M. (2004) Lernprozesse im Krankenhaus – Kommunikation und Kooperation im Behandlungsteam einer  anästhesiologischen Intensivstation nach 2 Jahren Organisationsentwicklung. In: Haller D, Knesebeck Ovd, Hasenbring M. (2004) Neue Impulse in der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. Lengerich: Pabst Science Publisher, S. 155-156.

Laubach W, Fischbeck S. (2002) Einstellungen zur Kooperation und Stereotype von Ärzten und Pflegekräften. Das Gesundheitswesen, 64: A84.

Laubach W, Milch W. (2001) Kooperation zwischen Pflegekräften und Ärzten und Arbeitszufriedenheit in der psychiatrischen Pflege. Das Gesundheitswesen, 63: A13-A14.

Laubach W, Weiler N, Jähme E, Anders H, Möller I,  Dick W. (2001) Verbesserung von Arbeitsabläufen, Kommunikation und Kooperation im Behandlungsteam einer anästhesiologischen Intensivstation – ein Prozeß der Organisationsentwicklung. In: Hannich, H.-J., Hartmann, U., Wiesmann, U. (Hrsg.): Inkorporationen – Verkörperung – Leiblichkeit. Interdisziplinäre Perspektiven. Lengerich: Pabst Science Publishers, S. 155.

Laubach W, Brosig B, Kupfer J, Brähler E. (2000) Alexithymie und soziale Schichtung in Deutschland – Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung. Psychotherapie Psychosomatik Medizinische Psychologie, 50: 85.

Plenk M, Laubach W. (2000) Physiologische Reaktionen von Patienten mit Wachkoma bei Musiktherapie. In: Neuser J, De Bruin JT. (Hrsg.): Übergänge: Verbindung und Veränderung im Fokus der Medizinischen Psychologie. Lengerich: Pabst Science Publishers, S. 86 – 87.

Reichel M, Kertscher I, Wolf S, Laubach W, Wiedemann P. (2000) Psychometrische Untersuchung zur Akzeptanz eines neuen Befunddokumentationssystems an Patienten einer ophtalmologischen Tumorsprechstunde. In: Neuser, J., De Bruin, J.T. (Hrsg.): Übergänge: Verbindung und Veränderung im Fokus der Medizinischen Psychologie. Lengerich: Pabst Science Publishers, S. 89 – 90.

De Schultz M, Laubach W. (2000) Differenzen in der Patienteneinschätzung zwischen Pflegekräften und Ärzten in der Intensivmedizin. In: Neuser J, De Bruin JT. (Hrsg.): Übergänge: Verbindung und Veränderung im Fokus der Medizinischen Psychologie. Lengerich: Pabst Science Publishers, S. 98.