Visual Universitätsmedizin Mainz

Das Kopf-Hals-Tumor-Zentrum stellt sich vor

Als Teil des Universitären Centrums für Tumorerkrankungen liegt unser Anspruch nicht nur in der Therapie einer malignen Erkrankung, sondern in der Betreuung eines Patienten vom Zeitpunkt der Diagnosestellung bis zur vollständigen Rehabilitation.

Der Schwerpunkt der onkologischen Chirurgie unseres Faches liegt dabei nicht nur in der Behandlung von oralen Malignitäten, sondern auch aller weiteren Erkrankungen, die im Kopf-Hals-Bereich auftreten können. Nur durch enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kollegen anderer Fachbereiche sowohl operativ als auch im Rahmen von spezialisierten Tumorkonferenzen können wir gewährleisten, dass Patienten eine optimale leitliniengerechte Therapie angeboten wird.

Dabei ist uns eine enge und offene Kommunikation in unseren verschiedenen spezialisierten Sprechstunden von großer Bedeutung und soll zur Zufriedenheit der Patienten beitragen, die stets in die Therapieentscheidungen eingebunden werden.

Im Bereich der Rekonstruktion konnte unsere Klinik in den letzten Jahren Meilensteine vor allem im Bereich der 3-Dimensionalen Planung setzen und erlang hierfür mehrfach Erwähnung in den Medien, so zum Beispiel im Deutschen Ärzteblatt.

 

 

Gerne stehen wir Ihnen für eine Vorstellung zur Verfügung. Vereinbaren Sie hierzu bitte unter 06131-173215 einen Termin zu folgenden Sprechstunden:

  • Allgemeine Ambulanz
  • Allgemeine Tumorsprechstunde: Mittwoch 08:30-15:00 Uhr
  • Hauttumorsprechstunde Kopf-Hals: Montag 14:00-16:00 Uhr