Visual Universitätsmedizin Mainz

Die Stationen der Neurochirurgie

Das Stationsteam bei der Visite

Die Normalstationen


Auf unseren drei Normalstationen versorgt Sie unser multiprofessionelles Team in drei Schichten. Die Pflege unserer Patienten vor und nach Operationen oder auch unter nichtoperativer konservativer Therapie erfolgt nach aktuellen Pflegestandards damit Sie schnell Ihre eigenen Fähigkeiten und Ressourcen wiedererlangen können.

Neurochirurgische Allgemeinstationen

Station

Gebäude

Telefon

Stationsleitung

Internetseite

2B

505

06131 (17-) 2753

Sphresa Huruglica

2B

3A

505

06131 (17-) 2747

Dirk Wickenhäuser

3A+B

3B

505

06131 (17-) 3990

Dirk Wickenhäuser

3A+B

Wichtige Zeiten auf Station

  • 06:00   Pflegedurchgang
  • 06:30   Dienstübergabe an den Frühdienst
  • 08:00   Frühstück
  • 09:00   ärztliche Visite
  • 12:00   Mittagessen
  • 13:30   Dienstübergabe an den Spätdienst
  • 14:00   Pflegedurchgang
  • 17:00   Abendessen
  • 19:00   Pflegedurchgang
  • 20:30   Dienstübergabe an den Nachtdienst
  • 21:30   Pflegedurchgang


Besuchszeiten

Besuche sollten in der Zeit von 9:00 bis 21:00 erfolgen. In Rücksprache mit dem Pflegeteam sind aber Besuche auch außerhalb dieser Zeiten möglich. Bitte bedenken Sie, dass Besucher in den Vormittags- und Nachmittagsstunden häufig damit rechnen müssen für einige Zeit die Zimmer für ärztliche- und Pflegemaßnahmen verlassen zu müssen, auch Untersuchungstermine in anderen Abteilungen fallen in diese Zeiten.

In besonderen Fällen versuchen wir es Angehörigen zu ermöglichen ganztäglich auf Station zu sein. Bei medizinischer Notwendigkeit können wir Angehörige im Patientenzimmer mit aufnehmen. In solchen Fällen hilft Ihnen gern das Pflegeteam der Station und unsere Aufnahmemanagerin.


Therapieabteilung:
Physiotherapie / Ergotherapie / Logopädie

Die Patienten der neurochirurgischen Klinik werden durch das Institut für Physikalische Therapie, Prävention und Rehabilitation in enger Absprache mit den Ärzten je nach Bedarf physiotherapeutisch und/oder ergotherapeutisch und/oder logopädisch betreut.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf

Multimedia Terminal

Ihr Zimmer ist mit einem Multimedia Terminal ausgestattet, der Ihnen Internetzugang, TV, Radio und Telefon Nutzung erlaubt. TV und Radio bleiben gebührenfrei.


Entlassung

Am Tag der Entlassung erhalten Sie vom Stationsarzt einen Entlassungsbrief, der evt. als vorläufig gekennzeichnet ist, mit dem Sie Ihren Hausarzt aufsuchen und informieren können. Nach der Entlassung folgt ein Entlassungsbrief an den einweisenden Arzt und mitbehandelnde Ärzte (soweit uns bekannt) und an Sie nachrichtlich. Dieser Brief enthält gegebenenfalls Information, die zum Zeitpunkt der Entlassung noch ausstand und stellt somit den endgültigen Bericht zu Ihrer Behandlung dar.