Visual Universitätsmedizin Mainz

Sie haben Interesse an einer Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie?
Hier finden Sie eine Übersicht mit unserem Portfolio

Unser Angebot

  • Umfassende Weiterbildung und Karriereplanung in Krankenversorgung und bei Wunsch, auch wissenschaftlich zu arbeiten
  • Ausbildung zum Facharzt für Neurologie mit Erwerb der kompletten neurologischen Zusatzdiagnostik (neurologische Doppler-/Duplex-Sonographie, Elektroenzephalographie, Elektromyographie und Neurographie, evozierte Potentiale) nach den Kriterien der DEGUM (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin) bzw. DGKN (Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung)
  • Möglichkeit des Erwerbs der DGKN und DEGUM Zertifikate für EMG, EEG, EP und neurologische Ultraschalldiagnostik („Ultraschall-Schein“)
  • innerhalb der Facharztausbildung individuelle Betreuung bei der Absolvierung des Weiterbildungskatalogs durch die Fachmentoren
  • Hochspezialisierte Ambulanzen mit der Möglichkeit der aktiven Einarbeitung und Mitarbeit
  • Regelmäßige (2 mal pro Woche) interne klinisch-neurologische Fortbildungen mit internen und externen Referenten
  • Neurowissenschaftlich orientierte Fortbildungen während des Semester durch internationale Fachexperten im Rahmen des Forschungszentrums für translationale Neurowissenschaften (FTN).
  • Unterstützung bei der Teilnahme an Fachkongressen
  • Persönliche Karriereplanung durch Abgleich ihrer Ziele in regelmäßigen und strukturierten Mitarbeitergesprächen mit der Direktorin bzw. ihrem Mentor
  • Vielfältige wissenschaftliche Projekte mit der Möglichkeit zur Promotion und Freistellung von der Krankenversorgung (z.B. 50% wissenschaftliche und 50% klinische Tätigkeit).
  • In Kooperation mit der Neurologie der Universität Frankfurt im Rahmen des Rhein-Main-Neuronetzes Organisation einer einwöchigen „Spring-School“ zum Kennenlernen der Neurowissenschaften.

Erprobtes Einarbeitungskonzept

  • umfassendes Einarbeitungsprogramm in Zusammenarbeit mit erfahrenen Oberärzten
  • intensive Vorbereitung auf Bereitschaftsdienste
  • hausinterne Leitlinien, die als Kitteltaschenbuch zur Verfügung gestellt werden
  • individuelle und strukturierte Ausbildung in den Funktionsbereichen (neurologischer Ultraschall, EEG, EMG, EP)
  • Vollschichtige Rotation in elektrophysiologische Funktionsbereiche

Arbeitsumfeld zwischen Forschung und Krankenversorgung

Kollegiales Arbeitsklima und ausgewogene Work-Life-Balance

  • Arbeiten in einem multidisziplinären Team mit flachen Hierarchien und kollegialem Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei den organisatorischen Tätigkeiten durch Sekretariate, Schreibbüro und HiWis
  • familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und Teilzeitbeschäftigung
  • geregelte Arbeitszeiten
  • geringe Belastung durch Bereitschaftsdienste (≤3 pro Monat)
  • hoher Freizeitwert im Rhein-Main-Gebiet, in Mainz und Umgebung (Rheingau), einer der bedeutendsten Weinregionen Deutschlands, geprägt von Burgen, Schlössern und Wanderwegen zwischen den Weingütern
  • optimale Autobahn- und Zuganbindung an die Städte Frankfurt am Main und Wiesbaden
  • internationaler Flughafen (FRA) in 20 Minuten erreichbar