Visual Universitätsmedizin Mainz

Wissenschaftliche Begleitung der palliativmediznischen Lehre

Das zunehmende Interesse an Aus, Fort- und Weiterbildung in der Palliativmedizin führt zu einer wachsenden Zahl von Lehrveranstaltungen in unterschiedlichen Bereichen. Angesichts begrenzter zeitlicher und personeller Ressourcen stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Eine sorgfältige Evaluation der Lehre ist vor diesem Hintergrund von hohem Interesse. Schwerpunkte sind dabei zum einen die Evaluation von Veranstaltungen zur Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten und zum anderen die Evaluation des im Wintersemester 2011/2012 eingeführten  Querschnittbereichs Q13.

 

Gerlach C, Mai S, Schmidtmann I, Massen C, Reinholz U, Laufenberg-Feldmann R, Weber, M. Does Interdisciplinary and Multiprofessional Undergraduate Education Increase Students’ Self-Confidence and Knowledge Toward Palliative Care? Evaluation of an Undergraduate Curriculum Design for Palliative Care at a German Academic Hospital. J Palliat Med 2015; 18: 513-518.