Visual Universitätsmedizin Mainz

Station C 6a

Die Station C 6a des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie befindet sich im 6. Stockwerk des Chirurgie-Gebäudes (Bau 505) auf der a-Seite (aus dem Aufzug kommend, rechte Seite).

Tel. 06131 17-2339
Fax 06131 17-6662

Verantwortlich für Ihre pflegerische Betreuung während Ihres stationären Aufenthalts sind:

Stationsleitung

Heinsius
Janine Heinsius
Qualifikationen: Gesundheits- und Krankenpflegerin

06131 17-2339
06131 17-6662

Stellv. Stationsleitung

Klag
Anna Klag
Qualifikationen: Gesundheits- und Krankenpflegerin

06131 17-2339
06131 17-6662

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

im Namen unserer Station C6a heißen wir Sie herzlich willkommen im Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Ihr Wohl, steht bei uns an oberster Stelle. Wir werden unser bestmögliches dafür tun, um auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen. Durch unsere professionelle pflegerische Versorgung und Zusammenarbeit mit den Physiotherapeuten unterstützen wir unsere Patienten in dem Bestreben, schnell wieder mobil und selbstständig zu werden.

Eine enge Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst gewährleistet, dass nach abgeschlossener Behandlung bei uns die erforderliche Therapie fortgeführt wird, Reha-Maßnahmen zeitnah stattfinden und unsere Patienten häuslich versorgt sind.

Um dieses Ziel zu erreichen, nehmen wir regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil, um auf dem neuesten Stand der pflegerischen Versorgung zu bleiben.

Unser ausgebildetes Pflegeteam steht Ihnen 24 Stunden zur Verfügung.

Stationsbeschreibung:

Unseren Patienten stehen Ein- und Zweibettzimmer zur Verfügung. Insgesamt können 23 Patienten versorgt werden.

Um sich ein besseres Bild über Ihr Zimmer in unserer Klinik zu verschaffen, schauen Sie sich bitte die Bilder und Informationen über unsere Patientenzimmer an.

Versorgung auf der Station:

Durch ein modernes Essensprogramm können Sie täglich zwischen verschiedenen Menüs wählen. Selbstverständlich werden auch Abneigungen und Allergien berücksichtigt und diverse Diäten und Zulagen angeboten, so dass wir fast alle Essenswünsche erfüllen können.

In der Nähe der Station gibt es verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.
Für die Patienten, die diese Möglichkeit nicht selbst nutzen können, wird unsere Station mehrmals wöchentlich von den ehrenamtlich arbeitenden "grünen Damen" besucht, die bereit sind, Besorgungen zu erledigen.

Einmal wöchentlich bieten ebenfalls ehrenamtlich arbeitende Damen des ev. Frauenbundes die Möglichkeit, auf der Station Bücher und Hörbücher kostenlos auszuleihen. An den anderen Tagen kann das in den Räumen der Bücherei auf dem Gelände erfolgen.

Besuchszeiten:

Besucher sind tagsüber jederzeit willkommen.
Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass der Ablauf von Untersuchungen und therapeutischen Maßnahmen Vorrang hat. Es ist selbstverständlich, dass Besucher auf Ihr Ruhebedürfnis und das Ihrer Mitpatienten Rücksicht nehmen müssen.