Visual Universitätsmedizin Mainz

Patienteninformation

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

da wir eine sogenannte Bestellambulanz sind, d.h. für jeden Patienten ein fester Behandlungstermin festgelegt wird, bitten wir folgendes zu beachten:

  • Vereinbarte Behandlungstermine müssen spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, weil wir ansonsten den speziell für Sie reservierten Termin nicht neu vergeben können. Bedenken Sie bitte, dass die Krankenkassen die Kosten für einen ausgefallenen Behandlungstermin nicht übernehmen.
  • Sagen Sie einen Behandlungstermin nicht rechtzeitig ab, müssten wir Ihnen die Kosten, die uns in Verbindung mit dem ausgefallenen Termin entstehen, persönlich in Rechnung stellen. Natürlich möchten wir dies vermeiden und bitten Sie deshalb um rechtzeitige Terminabsage.

Wichtig für gesetzlich versicherte Patienten und Patienten mit BG-Rezept:

Bitte beachten Sie auch, dass

  • wir mit Ihrer Behandlung spätestens 14 Tage nach Ausstellung der ärztlichen Verordnung beginnen müssen, da ansonsten die Verordnung ihre Gültigkeit verliert und eine neue Verordnung vorgelegt werden muss.
  • die Behandlung selbst für längstens 14 (Kalender-)Tage unterbrochen werden darf. Längere Unterbrechungen führen in der Regel ebenfalls dazu, dass die Verordnung ihre Gültigkeit verliert und eine neue Verordnung vorgelegt werden muss.

Wir bitten um Ihr Verständnis.