Visual Universitätsmedizin Mainz

Hypertonie-Sprechstunde

Die Ambulanz für therapieresistente arterielle Hypertonie (Bluthochdruck) ist ein Angebot für Patienten/innen mit schwer einstellbarem Hypertonus und Hypertonie-Sonderformen. Unser Ziel ist es, betroffenen Patienten/innen, sowie niedergelassenen ärztlichen Kollegen, Hilfestellung durch umfassende Beratung, Durchführung weiterführender Diagnostik und daraus resultierender Therapieoptimierung zu geben.

Leistungsspektrum

  • Umfassende Diagnostik der arteriellen Hypertonie, einschließlich

    • Screening nach Endorganschäden
    • Screening nach sekundärer Hypertonie
    • Schlafapnoe-Screening

  • Erfassung und Verbesserung der Therapieadhärenz
  • Optimierung der medikamentösen Therapie
  • Therapie der Sonderformen (Schwangerschafts- Hypertonus oder exogene Hypertonie) sowie der unterschiedlichen Hypertonie-Phänotypen (isolierte systolische Hypertonie, Hypertonie bei älteren Menschen)
  • Indikationsstellung zu nicht-medikamentösen Behandlungsverfahren

Notwendige Unterlagen

Bitte bringen Sie zur ersten Untersuchung folgende Unterlagen (soweit vorhanden) mit:

  • Informationen zur bisherigen Therapie der arteriellen Hypertonie (inklusive Medikamentenunverträglichkeit)
  • Unterlagen zu Begleiterkrankungen
  • Unterlagen zu Voruntersuchungen (insbesondere Ultraschall- und Blutuntersuchungen, sowie Langzeit- Blutdruckmessungen)
  • Aktueller Medikamentenplan
  • Blutdruck-Aufzeichnungen von zu Hause
  • Überweisung