Visual Universitätsmedizin Mainz

1. Dezember 2017

Dr. Elke Frank verlässt die Universitätsmedizin Mainz

Persönliche, familiäre Gründe führen Kaufmännischen Vorstand zurück nach Süddeutschland

Der Kaufmännische Vorstand der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Frau Dr. Elke Frank, beabsichtigt, die Universitätsmedizin im Frühjahr 2018 zu verlassen, um eine neue Stelle in Süddeutschland anzutreten.

„Frau Dr. Frank hat mich darüber informiert, dass sie die Universitätsmedizin Mainz aus privaten Gründen verlassen wird. Ich danke ihr herzlich für das große Engagement und ihre Leistungen für die Universitätsmedizin in den letzten Jahren“, so der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro. Gleichzeitig drückte er sein Bedauern über den bevorstehenden Wechsel aus.

„Frau Dr. Frank hat mir gegenüber zu verstehen gegeben, dass sie aus persönlichen, familiären Gründen aus der Universitätsmedizin ausscheiden und ihren Lebensmittelpunkt wieder zurück nach Süddeutschland verlegen möchte“, so der Vorstandsvorsitzende und Medizinische Vorstand, Univ.-Prof. Dr. Norbert Pfeiffer. „Ich bedaure diese Entscheidung sehr – gleichwohl ich sie nachvollziehen kann. In einer herausfordernden Zeit hat Frau Dr. Frank sehr viele Projekte angestoßen und auf den Weg gebracht. Ihre kaufmännische Expertise, ebenso wie ihre pragmatische und engagierte Persönlichkeit verdienen unser aller Wertschätzung und Respekt.“

„Ich verlasse die Universitätsmedizin schweren Herzens, denn ich konnte hier zusammen mit dem Aufsichtsrat, den Vorstandskollegen und meinem Team sehr viele Weichen stellen“, so Dr. Elke Frank und betont: „Meine Entscheidung hat rein familiäre Gründe, denn der Lebensmittelpunkt meiner Familie liegt nach wie vor in Süddeutschland.“

„Frau Dr. Frank hat den Wunsch geäußert, die Universitätsmedizin zu verlassen“, so Barbaro. Der Aufsichtsrat wird sich in den nächsten Wochen mit der Auflösung des Vertrages und der Frage nach dem weiteren Vorgehen auf der Suche nach einer Nachfolge beschäftigen.

Kontakt

Stb. Unternehmens­kommunikation

Tel. 06131 17-7428
Fax 06131 17-3496

 E-Mail

Sie finden uns in Gebäude 301 im 1. OG.