Visual Universitätsmedizin Mainz

24. Oktober 2019

Rauchfrei werden, rauchfrei bleiben

Universitätsmedizin Mainz bietet Raucherentwöhnungskurs an – kostenfreie Informationsveranstaltung am 09. November 2019

Rauchfrei in den Winter mit dem Raucherentwöhnungskurs der Universitätsmedizin Mainz. Foto: Rumkugel – stock.abobe.com

Mit dem Rauchen aufzuhören ist für viele Menschen ein ernsthaftes Anliegen. Ist die letzte Zigarette geraucht, besteht die nächste Herausforderung darin, rauchfrei zu bleiben. An der Universitätsmedizin Mainz zeigt ein Spezialist für Tabakentwöhnung Strategien auf, um sich langfristig ohne große Nebenwirkungen vom Rauchen und Dampfen zu verabschieden. Eine kostenfreie Informationsveranstaltung findet am 09. November 2019 von 14.00 bis 15.00 Uhr im kleinen Hörsaal des Gebäudes 207 (Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz) statt.

Ein Großteil der Raucherinnen und Raucher hat den Vorsatz, sich vom Rauchen zu verabschieden – jeder zehnte möchte das Rauchen oder Dampfen sogar unmittelbar in den nächsten vier Wochen aufgeben. Aus eigener Kraft schaffen dies allerdings nur wenige erfolgreich. Nach der letzten Zigarette besteht zudem die Herausforderung darin, Nichtraucher zu bleiben. Das ist mit einigen Tricks und Kniffen möglich – stressfrei und ohne große Gewichtszunahme. Am Samstag, dem 09. November 2019 stellt der Suchtexperte Ole Ohlsen von 14.00 bis 15.00 Uhr verschiedene Methoden und Hilfsangebote vor, die von Krankenkassen anerkannt sind und finanziell bezuschusst werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich bei dem von der Universitätsmedizin Mainz angebotenen Raucherentwöhnungskurs anzumelden. Das Tabakentwöhnungsprogramm findet vom 16. November 2019 bis 14. Dezember 2019 jeweils samstags von 14.00 bis 16.00 Uhr statt. Im Kurs lernen die Teilnehmer, persönliche Risikosituationen rechtzeitig zu erkennen und rauchfrei zu bewältigen.

Interessierte – auch Unentschlossene – sind herzlich zur Informationsveranstaltung eingeladen. Bitte melden Sie sich an bei Sandra Zimmermann, Betriebliche Sozialberatung der Universitätsmedizin Mainz, E-Mail:  sandra.zimmermann@unimedizin-mainz.de.

 

Informationen in Kurzform:

„Informationsveranstaltung – rauchfrei werden, rauchfrei bleiben“

Samstag, 09. November 2019, 14.00 bis 15.00 Uhr, kleiner Hörsaal, Gebäude 207, Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz

Web: „Informationsveranstaltung – rauchfrei werden, rauchfrei bleiben“ im Veranstaltungskalender der Universitätsmedizin Mainz

 

Bildunterschrift: Rauchfrei in den Winter mit dem Raucherentwöhnungskurs der Universitätsmedizin Mainz.
Foto: Rumkugel – stock.abobe.com


Kontakt
:
Sandra Zimmermann,
Betriebliche Sozialberatung der Universitätsmedizin Mainz,
Telefon: 06131 17-5709, E-Mail:  sandra.zimmermann@unimedizin-mainz.de


Pressekontakt
:
Johanna Flesch, Stabsstelle Unternehmenskommunikation, Universitätsmedizin Mainz,
Telefon: 06131 17-7428, Fax: 06131 17-3496, E-Mail:  pr@unimedizin-mainz.de


Über die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige medizinische Einrichtung der Supramaximalversorgung in Rheinland-Pfalz und ein international anerkannter Wissenschaftsstandort. Sie umfasst mehr als 60 Kliniken, Institute und Abteilungen, die fächerübergreifend zusammenarbeiten. Hochspezialisierte Patientenversorgung, Forschung und Lehre bilden in der Universitätsmedizin Mainz eine untrennbare Einheit. Rund 3.400 Studierende der Medizin und Zahnmedizin werden in Mainz ausgebildet. Mit rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Universitätsmedizin zudem einer der größten Arbeitgeber der Region und ein wichtiger Wachstums- und Innovationsmotor. Weitere Informationen im Internet unter www.unimedizin-mainz.de.

Kontakt

Stb. Unternehmens­kommunikation

Tel. 06131 17-7428
Fax 06131 17-3496

 E-Mail

Sie finden uns in Gebäude 301 im 1. OG.