Visual Universitätsmedizin Mainz

26. September 2019

Weltstillwoche 2019: Tag der offenen Tür in der Geburtshilfe

Informationstag der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit am 04. Oktober 2019 ab 10.00 Uhr – mit Vorträgen, Workshop und Kreißsaal-Führungen

Anlässlich der Weltstillwoche 2019 öffnet die Geburtshilfe der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit ihre Türen. Foto: Peter Pulkowski (Universitätsmedizin Mainz)

Wie stille ich richtig? Was muss ich bei der Ernährung während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit beachten? (Werdende) Eltern haben gerade beim ersten Kind viele Fragen. Anlässlich der internationalen Weltstillwoche 2019 bietet die Geburtshilfe der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit  bei einem Tag der offenen Tür Informationen zu diesen Fragen an.

Die Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit der Universitätsmedizin Mainz lädt am 04. Oktober 2019 von 10.00 bis 15.00 Uhr herzlich ein, einen Blick hinter die Kulissen der Geburtshilfe zu werfen. Werdende und frisch gewordene Eltern erhalten aktuelle Informationen zum Alltag mit Kind. Fachärztinnen und Hebammen der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit halten Vorträge zu den Grundlagen des Stillens, der Ernährung vor und nach der Geburt, dem ersten, bindungsstiftenden Kontakt zwischen Mutter und Neugeborenem – auch Bonding genannt – sowie zum Thema ‚sicherer Babyschlaf‘. Ältere Geschwister lernen in einem Workshop kindgerecht alles Spannende über Schwangerschaft, Geburt und die Bedürfnisse eines Babys nach der Geburt. Eine Besichtigung der Kreißsäle ist ebenfalls vorgesehen.

„Mit der Geburt des eigenen Kindes beginnt für Eltern ein neuer Lebensabschnitt. Mit dem Tag der offenen Tür in unserer Geburtshilfe möchten wir Eltern in diesem Abenteuer unterstützen und ihnen dabei helfen, sich im neuen Alltag zurechtzufinden. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, eine Anmeldung ist nicht erforderlich“, erklärt die Direktorin der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit, Univ.-Prof. Dr. Annette Hasenburg.

 

Als Vertreter der Presse laden wir Sie herzlich zu der Veranstaltung ein. Wir bitten um einen redaktionellen Terminhinweis und eine Ankündigung im Veranstaltungskalender.

 

Weitere Informationen:

Freitag, 04. Oktober 2019, 10.00 bis 15.00 Uhr, kl. Hörsaal und Seminarraum 1 der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit der Universitätsmedizin Mainz, Gebäude 102

„Weltstillwoche 2019: Tag der offenen Tür der Geburtshilfe“

Web: „Weltstillwoche 2019: Tag der offenen Tür der Geburtshilfe“ im Veranstaltungskalender der Universitätsmedizin Mainz

Bildunterschrift: Anlässlich der Weltstillwoche 2019 öffnet die Geburtshilfe der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit ihre Türen.
Foto: Peter Pulkowski (Universitätsmedizin Mainz)

 

Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. Annette Hasenburg,
Direktorin der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit der Universitätsmedizin Mainz,
Telefon: 06131 17-7311, E-Mail:  annette.hasenburg@unimedizin-mainz.de


Pressekontakt
:
Johanna Flesch, Stabsstelle Unternehmenskommunikation, Universitätsmedizin Mainz,
Telefon: 06131 17-7428, Fax: 06131 17-3496, E-Mail:  pr@unimedizin-mainz.de


Über die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige medizinische Einrichtung der Supramaximalversorgung in Rheinland-Pfalz und ein international anerkannter Wissenschaftsstandort. Sie umfasst mehr als 60 Kliniken, Institute und Abteilungen, die fächerübergreifend zusammenarbeiten. Hochspezialisierte Patientenversorgung, Forschung und Lehre bilden in der Universitätsmedizin Mainz eine untrennbare Einheit. Rund 3.600 Studierende der Medizin und Zahnmedizin werden in Mainz ausgebildet. Mit rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Universitätsmedizin zudem einer der größten Arbeitgeber der Region und ein wichtiger Wachstums- und Innovationsmotor. Weitere Informationen im Internet unter www.unimedizin-mainz.de.

Kontakt

Stb. Unternehmens­kommunikation

Tel. 06131 17-7428
Fax 06131 17-3496

 E-Mail

Sie finden uns in Gebäude 301 im 1. OG.