Visual Universitätsmedizin Mainz

Psychiatrische Pflege

Leitung der Weiterbildungsstätte:  Petra Fickus

Leitung der Fachweiterbildung:  Dagmar Weiße

Der Weiterbildungslehrgang wird nach dem Gesetz und Verordnungsblatt zur Durchführung des Landesgesetzes über die Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen auf dem Gebiet der psychiatrischen Pflege vom 13. Februar 1998 durchgeführt. Die Weiterbildung erfolgt als zweijähriger berufsbegleitender Lehrgang.  

Dabei werden unterschiedliche Ziele verfolgt:

  • Entwicklung von Beziehungsarbeit zum Patienten
  • Auseinandersetzung mit Inhalten der Pflege in der Psychiatrie, der medizinischen Fachkunde sowie der pflegerischen Bezugswissenschaften als Grundlage für die Reflektion der eigenen Möglichkeiten und Grenzen in der Beziehungsarbeit
  • Die Anwendung von Pflegemodellen, Pflegediagnosen und Pflegekonzepten in der Psychiatrie. Die Pflegepraxis orientiert sich an den Bedingungen der Alltagssituationen von Patienten und Angehörigen sowie der sie umgebenden Gesundheitssysteme.
  • Mit der Praxisbegleitung streben wir einen lebendigen Austausch von Theorie und Praxis an. Die pädagogische Begleitung ermöglicht den Blick auf die berufliche Identität und lädt zu einer kritischen Überprüfung der eigenen Berufspraxis ein.  
  • Anwendungen systemischer Techniken zum Perspektivwechsel und zur Lösungsorientierung

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie ausführliche Informationen über die Weiterbildung an unserem Haus: