Visual Universitätsmedizin Mainz

Transkulturelle psychiatrische Ambulanz                            

Vor dem Hintergrund des  hohen Bedarfs an psychiatrischer  Versorgung von psychisch belasteten Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung wurde in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz eine Sprechstunde eingerichtet, die sich speziell an Migranten und Geflüchtete mit psychischen Belastungen richtet. Unser Ziel ist es, die Versorgungssituation in unserer Region durch niedrigschwellige psychiatrisch-psychotherapeutische Interventionen zu verbessern.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich primär an Menschen mit ethnisch-diversem Hintergrund, bei denen im konkreten Fall die psychiatrische Diagnosestellung oder Betreuung aufgrund sprachlicher, sozialer, migrationsspezifischer und/oder kultureller Aspekte erschwert ist. 

Behandlungsangebot

  • Kultursensible Erstgespräche zur Diagnostik und Indikationsstellung
  • Entwicklung individueller Behandlungskonzepte
  • Krisenbewältigung und Stabilisierung
  • Beratungsgespräche und Psychoedukation (sowohl für Pat als auch Angehörige)
  • Psychopharmakologische Behandlung
  • Einschätzung des psychiatrischen / psychotherapeutischen Versorgungsbedarfs
  • Empfehlungen für die weitere ambulante medizinische Behandlung
  • Muttersprachliches  Angebot auf Arabisch, in Farsi und auf Englisch
  •  Störungsspezifische Gruppenpsychotherapie

Leitung:

Dr. med. Katharina Schmidt, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Dr. med. Katharina Geschke, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Mitarbeiter:

Dr. Nehal Elnahrawy, Assistenzärztin, Funktionale Familientherapeutin

Dr. phil. Dipl. Psych. Donya A. Gilan, psychologische Psychotherapeutin in Ausbildung

Dr. biol. hum. Daniel Turner, Dipl.-Psych., Assistenzarzt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sam Khudor, Arzt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

 

Sprechzeiten nach Terminvereinbarung/Kontakt:

Donnerstags: 9.00 : 16.30 Uhr

Anmeldung über das Sekretariat

Kontakt: Tel.-Nr. 06131 17-7340

Alhoussan.Khudor@unimedizin-mainz.de

Anmeldung per E-Mail in den Sprachen Deutsch, Englisch und Arabisch.

Liebe Patientin, lieber Patient,

gereizte oder gedrückte Stimmung, Ein-und Durchschlafstörungen, Albträume, aber auch sozialer Rückzug und Lebensüberdruss können Symptome einer psychischen Erkrankung sein. Psychische Erkrankungen sind sehr häufig, insbesondere nach belastenden Lebensereignissen. Manchmal ist es schwer, einen behandelnden Arzt oder Therapeuten zu finden. Oft stehen kulturelle, soziale oder sprachliche Barrieren im Weg.

Unser Behandlungsangebot umfasst einen Erstkontakt, bei welchem psychische Probleme besprochen und diagnostisch eingeordnet und individuelle Behandlungsmöglichkeiten geplant werden können. Sie können uns per Email (Alhoussan.Khudor@unimedizin-mainz.de) auf Deutsch, Englisch, Arabisch oder Farsi schreiben. Wir werden Ihnen dann einen Termin bei einem Therapeuten in Ihrer Sprache zuweisen, der Ihnen weiterhelfen kann.

Wichtiger Hinweis:

Wenn Sie Selbstmordgedanken haben oder fühlen, dass Ihr Leben oder das Leben eines Anderen in Gefahr sein könnte, brauchen Sie keinen Termin, um einen Arzt zu sehen. In diesem Fall handelt es sich um einen medizinischen Notfall: Rufen Sie sofort unter  06131-172920 oder  112  an!