Visual Universitätsmedizin Mainz

AG Molekulare Mechanismen des gesunden Alterns und der Neurodegeneration

Leitung:

PD Dr. Kristina Endres

Mitarbeiter  

  • Dipl.-Biol. Nicolai Stoye
  • Dipl.-Chem. Malena dos Santos Guilherme
  • B. Sc. Laurenz Meidner
  • Stud. rer. nat. Thomas Gschwendtberger
  • Stud. rer. nat. Lisa Gadomsky
  • Stud. rer. nat. Kristina Cub
  • Stud. rer. nat. Alexandra Nguyen

Kurzbeschreibung der Arbeitsgruppe:

Unsere AG untersucht molekulare Zusammenhänge der Physiologie und Pathologie des neuronalen Alterungsprozesses. Wir wollen zum einen verstehen wie ein kognitiv gesundes Altern erreicht werden kann. Hierzu untersuchen wir Proteine, die als Langlebigkeitsfaktoren bzw. als Neuronen-protektiv charakterisiert sind und deren Beeinflussung durch Resilienz-Mechanismen. Zum anderen erforschen wir molekulare Mechanismen der Alzheimer-Krankheit. Hier liegt unser Fokus auf der alpha-Sekretase ADAM10, die die Entstehung seniler Plaques im Gehirn verhindert. In einem translationalen Forschungsansatz überführen wir pharmakologische Substanzen, die wir anhand von zellulären Assays als Induktoren der alpha-Sekretase identifizieren, zunächst in kognitive Tests an Alzheimer-Modellmäusen und letztlich in die Klinik. Wir arbeiten eng zusammen mit den Fachärzten für Demenz- und Alterungsforschung und dem Studienzentrum für Psychische Erkrankungen sowie mit den Verhaltensforschern unserer Klinik.

Kooperationen:


National:

 

  • Prof. Susanne Gerber, Computational Systems Genetics Group, Johannes-Gutenberg Universität Mainz
  • Prof. Thomas Efferth, Institut für Therapeutische Lebenswissenschaften, Pharmazie, Johannes-Gutenberg Universität Mainz
  • Prof. Roland Stauber, HNO, Universitätsmedizin, Johannes-Gutenberg Universität Mainz
  • Prof. Thomas Deller, Anatomie, Goethe Universität, Frankfurt am Main
  • Prof. Tobias Hartmann, Experimentelle Neurologie, Universität des Saarlandes, Homburg/Saar
  • Prof. Karl-Herbert Schäfer, University of Applied Sciences Kaiserslautern and Pediatric Surgery, Mannheim-Heidelberg

International:

  • Prof. Taisuke Tomita, University of Tokyo, Japan
  • Prof. I. Lee, College of Pharmacy, Chonnam National University, South Korea

Drittmittelförderung:

  • Stiftung Innovation Rheinland-Pfalz
  • Alfons Geib Stiftung zur Erforschung der Alzheimer-Demenz
  • Boehringer Ingelheim Fonds
  • Göhrung Stiftung Demenz-Forschung

Ausgewählte Publikationen:

  • Endres K, Deller T. Regulation of Alpha-Secretase ADAM10 In vitro and In vivo: Genetic, Epigenetic, and Protein-Based Mechanisms. Front Mol Neurosci. 2017
  • Brandscheid C, Schuck F, Reinhardt S, Schäfer KH, Pietrzik CU, Grimm M, Hartmann T, Schwiertz A, Endres K. Altered Gut Microbiome Composition and Tryptic Activity of the 5xFAD Alzheimer's Mouse Model. J Alzheimers Dis.    2017;56(2):775-788. doi: 10.3233/JAD-160926.
  • Endres, K, Fahrenholz, F, Lotz, J, Hiemke, C, Teipel, S, Lieb, K, Tüscher, O, Fellgiebel, A. Increased APPs-alpha levels in Alzheimer’s disease patients treated with acitretin. Neurology 2014 83(21): 1930-1935
  • Sakry, D, Neitz, A, Singh, J, Frischknecht, R, Marongiu, D, Binamé, F, Walmsley-Perera, S, Endres, K, Lutz, B, Radyushkin, K, Trotter, J, Mittmann, T.  Oligodendrocyte Precursor Cells Modulate the Neuronal Network by Activity-Dependent Ectodomain Cleavage of Glial NG2. PLOS Biology 2014 12(11): e10 [24]
  • Tippmann F, Hundt J, Schneider A, Endres K, Fahrenholz F. Up-regulation of the alpha-secretase ADAM10 by retinoic acid receptors and acitretin. FASEB J 2009;23(6):1643-54.
  • Postina R, Schroeder A, Dewachter I, Bohl J, Schmitt U, Kojro E, Prinzen C, Endres K, Hiemke C, Blessing M, Flamez P, Dequenne A, Godaux E, van LF, Fahrenholz F. A disintegrin-metalloproteinase prevents amyloid plaque formation and hippocampal defects in an Alzheimer disease mouse model. J Clin Invest 2004;113(10):1456-64.01993