Logo der Universitätsmedizin Mainz
Klinik und Poliklinik für
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Schwerpunkt Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 

OEG-Traumaambulanz - Soforthilfe bei psychischem Trauma

Leitung

Dr. phil. Dipl.-Psych. Iris Reiner

Diplom-Psychologin

Terminvereinbarung

Montag bis Donnerstag 08.00 – 16.00 Uhr
Freitag 8.00 bis 14.00 Uhr

Tel. 06131 17-7381
Fax 06131 17-5563

Sekretariate-pt@unimedizin-mainz.de

In Notfällen außerhalb der Geschäftszeit
Tel. 06131 17 29 20

Adresse:

Gebäude 207 Lageplan (1.3 MB)
Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Untere Zahlbacher Str. 8
55131 Mainz

Opfer von Gewalttaten haben in vielen Fällen ein psychisches Trauma, also eine Verletzung der Seele erlitten, die eine fachspezifische Betreuung erfordert. Es kommt hinzu, dass die unmittelbare Zeit nach dem Trauma für die Betroffenen eine sehr schwierige Phase ist, bei der eine aktive Opferbetreuung notwendig ist. Das Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG) regelt, dass Kriminalitätsopfer oder ihre Hinterbliebenen auf Antrag Hilfen bekommen. Das OEG wird in Rheinland-Pfalz vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung durchgeführt. Personen, die Opfer eines Gewaltverbrechens wurden und eine entsprechende Anzeige erstattet haben, können in unserer Traumaambulanz im Rahmen des Opferentschädigungsgesetzes eine Akutbehandlung erhalten.


Wer kann sich an die OEG Traumaambulanz wenden?

  • Opfer von Gewalttaten, insbesondere Fälle von mit Kapitalverbrechen (z.B. schwere Körperverletzung),Vergewaltigungen oder Personen mit sogenanntem Schockschaden (z.B. Tatzeugen von Mord, Totschlag, schwerer Körperverletzung).
  • Es sollte sich dabei um ein aktuelles Tatgeschehen handeln.
  • Minderjährige Opfer von Gewalttaten können in unserer Traumaambulanz leider nicht behandelt werden.

Das Angebot der OEG-Traumaambulanzen umfasst:

  • Diagnostik und Beratung
  • Aufklärung über Trauma und mögliche Traumafolgen
  • Krisenintervention (1 bis 15 Soforthilfe-Sitzungen)
  • Hilfe im Umgang mit der außergewöhnlichen Lebenssituation (psychosoziale Begleitung)
So erreichen Sie uns:

Untere Zahlbacher Str. 8
55131 Mainz

Telefonische Sprechzeiten:

Mo - Do 08.00 – 16.00 Uhr
Fr         08.00 – 14.00 Uhr

Tel. 06131 17-7381
Fax 06131 17-6439 

Lageplan


Ihre Meinung ist uns wichtig!

Informieren Sie sich näher über die Angebote der OEG Traumaambulanz Flyer (2.2 MB)