Visual Universitätsmedizin Mainz
MLC

Geräteausstattung

Für die Strahlentherapie stehen uns unterschiedliche Therapieoptionen zur Verfügung.

Die klassische Behandlungsmöglichkeit ist von aussen. Die Durchführung erfolgt an drei moderen Beschleunigern.

Für die Therapieplanung steht uns ein eigenes CT zur Verfügung mit der Möglichkeit in besonderen Fällen simultane ein Positronen-Emissions-Tomografie durchzuführen.

Die Therapieplanung erfolgt über eines der modernsten Planungssysteme (Varian Eclipse).

Bei speziellen Krankheitsbildern haben wir zudem die Möglichkeit Therapien im Afterloadingverfahren durchzuführen. Die Bestrahlung erfolgt hierbei direkt am Gewebe durch einbringen eines radioaktiven Strahlers Ir-192 bzw. bei Aderhautmelanomen mit Ru-106.

Weitergehende Informationen finden Sie hier.