Visual Universitätsmedizin Mainz
Prof. Dr. med H. Schmidberger
Direktor der Klinik

Liebe Patientin, lieber Patient!

Gleich nach der Chirurgie nimmt die Strahlentherapie in der Behandlung und Heilung von Tumoren den zweiten Platz ein. Etwa zwei Drittel aller Krebspatienten erhalten im Verlauf ihrer Therapie eine Bestrahlung. Außerdem behandeln wir gutartige Erkrankungen wie Arthrosen oder endokrine Orbitopathien.

Unsere Abteilung ist Teil der Universitätsmedizin Mainz und arbeitet in einem ständigen Dialog mit den anderen onkologisch tätigen Abteilungen zusammen. Die Behandlung erfolgt dabei häufig multimodal. Wenn notwendig setzen wir simultan zur Strahlentherapie Chemotherapie, Immuntherapie und Hormontherapie ein.

Unser Ziel ist es, jeden Patienten sowohl medizinisch als auch persönlich optimal in dieser Zeit zu begleiten. Helfen und Heilen stehen für unser Team aus qualifizierten Ärzten, Physikern, MTRAs (Medizinisch-technische Radiologie Assistenten/-innen) und Pflegekräften neben Forschung und Lehre an erster Stelle. Wir sind bestrebt, einen hohen Standard zu bieten und diesen durch kontinuierliche wissenschaftliche Arbeit zu verbessern. Modernste Techniken erlauben es uns die Therapie so nebenwirkungsarm wie möglich durchzuführen.

Ihr

Prof. Dr. med. H. Schmidberger

Direktor der Klinik und Poliklinik für Radioonkologie und Strahlentherapie

Universtätsmedizin Mainz

Aktuelles

05.10.2016
Vortrag i.R. des Patiententages für Kopf-Hals Tumore

05.10.2016
Qualitätszirkel Urologie mit niedergelassenen Urologen

Universitären Centrums für Tumorerkrankungen Mainz
Dekra Siegel: ISO 9001:2008