Visual Universitätsmedizin Mainz

Juniorgruppe 'Klinische Epidemiologie und Systemmedizin'

Dr. Jürgen Prochaska

Leiter der Juniorgruppe


Die Juniorgruppe „Thrombotische Erkrankungen und antithrombotische Therapie“ ist als BMBF-geförderte Forschergruppe in der Klinischen Epidemiologie des CTH angesiedelt und befasst sich mit klinisch-relevanten Fragestellungen auf dem Gebiet der arteriellen und venösen Thrombose. Hierfür werden Biodatenbanken von Populationsstudien und Patientenkohorten in einem holistischen Ansatz – vom genetischen Hintergrund bis zum klinischen Outcome – für innovative wissenschaftliche Projekte genutzt.

Das wissenschaftliche Arbeitsprogramm untersucht Risikofaktoren für die Entstehung thrombotischer Erkrankungen im arteriellen und venösen Gefäßsystem und deren Folgeerkrankungen, insbesondere der Herzinsuffizienz. Ein besonderer Fokus liegt auf der Untersuchung von subklinischen Phänotypen kardiovaskulärer Erkrankungen, welche als frühe asymptomatische Pathologien von besonderem Interesse und Relevanz für präventivmedizinische Ansätze sind. Begleitet werden diese Forschungsvorhaben durch wissenschaftliche Projekte zur Diagnostik, Therapie und Prävention von thrombotischen Erkrankungen.

Forschungsschwerpunkte

  • Diagnostik, Therapie und Prävention von thrombotischen Erkrankungen und deren Folgeerkrankungen
  • Interaktion zwischen Hämostase und dem Auftreten und Fortschreiten von Herzinsuffizienz
  • Zusammenhang zwischen Erkrankungen des venösen Gefäßsystems und der arteriellen kardiovaskulären Erkrankung

Kooperationspartner

Einrichtungen der Universitätsmedizin 

  • PD Dr. Christian Becker, CTH
  • Prof. Dr. Espinola-Klein, Zentrum für Kardiologie – Abt. für Angiologie
  • Prof. Dr. Stavros Konstantinides und PD Dr. Mareike Lankeit, Klinische Studien, CTH
  • Prof. Dr. Karl Lackner, Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin
  • Prof. Dr. Thomas Münzel, Zentrum für Kardiologie
  • Dr. Marina Panova-Noeva, Juniorgruppe Klinische Plättchen-Epidemiologie, CTH
  • Prof. Dr. Philipp Wild, Klinische Epidemiologie, CTH
  • Prof. Dr. Stefan Tenzer, Institut für Immunologie
  • Prof. Dr. Miguel Andrade, JGU, Computational Biology and Data Mining
  • Prof. Dr. Dr. Perikles Simon, JGU, Sprotmedizin
  • Prof. Dr. Julia Weinmann-Menke (I. Med. Klinik)
  • Prof. Dr. Andreas Daiber (Molekulare Kardiologie)

Nationale Partner

  • Prof. Dr. S. Bode-Böger, Universitätsklinikum Magdeburg
  • Prof. Dr. Abdelhak Zoubir, TU Darmstadt
  • Prof. Dr. Armin Grau, Klinikum Ludwigshafen

Internationale Partner

  • Prof. Dr. Hugo ten Cate und Dr. Henri Spronk, CARIM Maastricht, Niederlande
  • Prof. Dr. Carolyn S. Lam, National Heart Center Singapore
  • Prof. Dr. Sanjiv S. Shah, Chicago, USA

Drittmittelförderung

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (CTH, 01EO1503)
  • Bayer AG
  • Novartis Pharma
  • Boehringer Ingelheim

Team - Juniorgruppe Klinische Epidemiologie

Dr. Prochaska
Dr. Jürgen Prochaska
Funktionen: Nachwuchsgruppenleiter
Stellvertretender Leiter Präventive Kardiologie, Oberarzt Kardiologie I
Wissenschaftler im DZHK

06131 17-2594
juergen.prochaska@unimedizin-mainz.de
Weitere Informationen

Vincent ten Cate, M.Sc. – PostDoc

Dr. Felix Müller - PostDoc

Dr. Marc Wiliam Heidorn - PostDoc

cand. med. Judith Plöger – Medizinische Doktorandin

cand. med. Jannis Franz - Medizinischer Doktorand

cand. med. Matthias Grosch - Medizinischer Doktorand

cand. med. Sophie Moll - Medizinische Doktorandin

cand. rer. nat. Silav Neid - Naturwissenschaftliche Doktorandin

cand. rer. nat. Rieke Baumkötter - Naturwissenschaftliche Doktorandin

 

Datenmanagement (Klinische Epidemiologie) 

Andreas Schmitt (Prospectus), Stefanie Kurz (MyoVasc)

Heidrun Lamparter (thrombEVAL/VTEval), Bianca Zäpf (FOCUS Bioseq)

Dr. Dagmar Laubert-Reh (Gutenberg-Gesundheitsstudie)


Statistik (Klinische Epidemiologie)

Markus Nagler (thrombEVAL, VTEval, FOCUS Bioseq, Prospectus)

Andreas Schulz (GHS, MyoVasc)

 

Wissenschaftsmanagement (Klinische Epidemiologie)

Dr. Jaqueline Kandsberger



Reviews

Origialarbeiten

Editorial