Entwicklung von Patienteninformationsbroschüren: Erstes gemeinsames Projekt zwischen HSK Wiesbaden und Schule für Diätassistenten

Patienteninformationsbroschüren können eine wichtige didaktische Unterstützung in der individuellen Ernährungsberatung darstellen. In einem gemeinsamen Projekt der Schule für Diätassistenten an der Universitätsmedizin Mainz und dem Ernährungsteam der Helios Dr. Horst Schmidt Klinik Wiesbaden (HSK) entwickelten die Schüler des Examenskurses fünf Patienteninformationsbroschüren mit den Themen:

  • Ernährung nach Dünndarmresektion

  • Ernährung bei Diabetes mellitus Typ 2

  • Essen und Trinken nach der Krebsdiagnose

  • Funktionelle exokrine Pankreasinsuffizienz

  • Zöliakie – Beschwerdefrei durch glutenfreie Ernährung

Das Projekt startete im Oktober 2018. Berücksichtigt wurden aktuelle Leitlinien und Studien aber auch Erfahrungen aus der ernährungstherapeutischen Praxis und die Wünsche von Patientinnen und Patienten. Pünktlich zum Examen, am 10. Juli 2019, lag die erste Broschüre druckfrisch vor. Die übrigen folgen zeitnah.

Auch wenn diese Patienteninformationsbroschüren nicht die individuelle Ernährungsberatung durch eine Diätassistentin ersetzen können und sollen hoffen wir,  dass die Broschüren dazu beitragen die ernährungstherapeutische Versorgung von Patientinnen und Patienten zu verbessern. Ein Anschlussprojekt an dieses Projekt zwischen dem Ernährungsteam der HSK und der Schule für Diätassistenten der Universitätsmedizin ist vorgesehen.