Mai 2019: Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Medizin und Diätetik

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen in der Patientenversorgung ist von großer Bedeutung. Dies betrifft auch die Zusammenarbeit zwischen Medizin und Diätetik.  Daher wurden nun erstmalig Workshops zum Thema „ Diagnostik und Ernährungstherapie der krankheitsassoziierten Mangelernährung“ sowie „Ernährungstherapie in der Allergologie“ von der Schule für Diätassistenten für das Projekt „Mainzer Allgemeinmedizin - Begleitetes Studieren“ und das von Medizinstudierenden geleitete +:-) skills lab mainz angeboten. Neben dem theoretischen Input wurde mit den Workshopleitern Dr. Daniel Buchholz und Karina Woschek auch die Praxis der oralen Provokationen und BIA Messung praktisch geübt. Probieren konnten die Studierenden auch verschiedene diätetisch modifizierte Speisen und Getränke. Im Gegenzug wird es den Schülerinnen und Schülern unserer Schule ab dem Wintersemester 2019 ermöglicht, zusammen mit den Studierenden der Medizin im +:-) skills lab mainz gemeinsam „Hand anzulegen“.