EAP Unimed – Employee Assistance Program für die Universitätsmedizin

Ein Forschungsprojekt im Netzwerk Universitätsmedizin (NUM): egePan – Evidenzgeleitetes Pandemiemanagement

Die App zur mentalen Gesundheit und Unterstützungsangeboten für Klinikmitarbeitende

Speziell für Klinikmitarbeitende entwickelt.
Die App ist in dem Apple App Store und Google Play Store verfügbar, jetzt herunterladen:

Apple Store


Play Store


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: eap-unimed@unimedizin-mainz.de
Wie funktioniert S.A.M.?
  • Sie beantworten über einen Zeitraum von 3 Monaten einmal wöchentlich Fragen zu Ihrer psychischen Gesundheit.
  • S.A.M. informiert Sie im direktem Anschluss über ihre Ergebnisse und stellt Ihnen Vergleichs-Daten zur Verfügung, welche ihnen einen Aufschluss über ihre aktuelle mentale Gesundheit geben.
  • Ihnen werden in der App mögliche anonyme Unterstützungsangebote vorgestellt, die ihnen einfach per Klick zugänglich gemacht werden.
  • Es liegt in Ihrer Hand, zu bewerten, ob Sie auf Grundlage Ihrer Ergebnisse externe Unterstützung in Anspruch nehmen möchten.
S.A.M. wurde speziell für Klinikmitarbeitende im egePan Unimed Verbundforschungsprojekt im Rahmen des nationalen Forschungsnetzwerks der Universitätsmedizin (NUM) entwickelt, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Förderkennzeichen: 01KX2021) gefördert wird – die App wird im Rahmen einer Studie eingesetzt.

Die Probandeninformation und Einwilligungserklärung zur Studie können Sie hier abrufen: egePan - Probandeninformation und Einwilligungserklärung

Alle Daten der Studie werden nur pseudonymisiert gespeichert, zu keinem Zeitpunkt ist ein Rückschluss auf Ihre Person möglich. Es liegt ein positives Votum zur Durchführung der Studie durch die Ethikkommission des Landes Rheinland-Pfalz vor (Antragsnummer 2021-16090).